Lokalsport: Erst der Schnee, dann die Absagen

Lokalsport: Erst der Schnee, dann die Absagen

In nahezu allen Ligen fielen gestern die Spiele aus. Betroffen waren nicht nur Amateure, sondern auch Borussias Frauen.

Thomas Klingen und Reinhold Dohmen konnten gestern gegen 11 Uhr ein wenig durchatmen. Die beiden Staffelleiter, die sich um Kreis-, Bezirks- und Landeliga kümmern, hatten sich schnell geeinigt: "Wir sagen in diesen Ligen den kompletten Spieltag ab." Die Schneefälle, die am Vormittag Nordrhein-Westfalen überraschten, machten die Austragung der geplanten Partien zunichte. "Bei uns ist es unmöglich ein Spiel durchzuführen. Das Spielfeld kann nicht geräumt werden. Dann wäre auch die Gesundheit der Spieler gefährdet", sagte FC-Interimstrainer Emil Neunkirchen.

Durch die generelle Absage des Spieltags hat Staffelleiter Klingen auch das Derby zwischen dem Rheydter Spielverein und Giesenkirchen, das morgen nachgeholt werden sollte, abgesagt. "Das hat ja alles keinen Zweck, wenn wir die Spiele nun scheibchenweise durchführen", sagte Klingen.

Er und sein Kollege Dohmen haben auch keine Sorge, dass dadurch der Terminplan durcheinandergeraten könnte. "Die Spiele finden auf jeden Fall im nächsten Jahr statt. Bevor die Saison nach der Winterpause fortgesetzt wird, sind noch zwei Nachholtermine vorgesehen. Zudem haben wir in den Monaten danach noch einige Ausweichtermine", sagte Dohmen.

Die beiden Staffelleiter sind sich auch nicht sicher, dass der letzte Spieltag in diesem Jahr reibungslos durchgeführt werden kann. Glaubt man den Wetterberichten, ist mindestens bis Dienstag mit weiteren Schneefällen zu rechnen. Einige Klubs haben sich schon darauf geeinigt, Spiele vom kommenden Sonntag auf den Donnerstag zu verlegen. "Wir müssen abwarten, wie sich das Wetter entwickelt und prüfen, ob die Spielfelder bespielbar sind, ohne die Gesundheit der Spieler zu gefährden", betonen die Staffelleiter.

Vor allem werden einige Spieler über diese Entwicklung nicht traurig sein. Beispielsweise haben sich FC-Torwart Elvedin Kaltak und Defensivspieler Marcel Lüft längere Sperren eingehandelt. Beide können erst im nächsten Jahr wieder spielen. Durch die Wetterlage werden sie 2018 im Spiel des 1. FC Mönchengladbach gegen Süchteln mitmachen können. Neu-Trainer Benedict Weeks wird sich über dieses unverhoffte Glück sicherlich freuen.

Bis auf wenige Ausnahmen (siehe Infobox) waren auch die Kreisligen A und B vom Schneechaos betroffen. Am Freitag war die Partie zwischen dem ASV Süchteln II und Odenkirchen II beim Halbzeitstand von 2:0 wegen Schneefalls abgebrochen worden. Staffelleiter Tim Stettner bestätigte nun, dass die angesetzten Nachholtermine wie vorgesehen stattfinden sollen. Die A-Ligisten spielen demnach morgen in fünf Partien, am Mittwoch erwartet Concordia den SC Hardt. Welate Roj rundet den Spieltag am Donnerstag gegen Kleinenbroich ab.

Für die Gruppe 1 der Kreisliga B sind die Tage 12. und 13. Dezember sowie 19. Dezember als neue Termine festgelegt worden. Dieselben Termine gelten auch für die Gruppe 2, doch hier gibt es zusätzlich den 14. Dezember für zwei Partien, die außerhalb des Spieltages verlegt wurden. Angesichts der unsicheren Wetterlage stehen alle Nachholtermine unter Vorbehalt.

Auch bei den Frauen ging es nicht ohne Absagen: Borussia konnte deshalb die Tabellenspitze in der Zweiten Bundesliga nicht verteidigen. Während Verfolger Potsdam II bereits am Samstag mit einem 2:1-Sieg die Spitze übernommen hatte, reiste Borussia am Sonntag drei Stunden vergebens nach Gütersloh. Das Spiel wurde abgesagt und soll im Februar nachgeholt werden. Borussia musste im Schneechaos die Heimreise antreten.

Die Reserve musste ihr Heimspiel gegen Bayer Leverkusen II auch absagen. Bereits am Samstag verständigten sich die Verantwortlichen, die Partie am nächsten Sonntag nachzuholen oder alternativ am Karnevalssamstag.

Der 1. FC Mönchengladbach wird das Meisterschaftsspiel gegen Jägerhaus Linde voraussichtlich nach der Winterpause nachholen, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Auch der FSC Mönchengladbach hat noch keinen genauen Nachholtermin. Wegen des Adventscups nächste Woche geht das wahrscheinlich erst Anfang Februar.

(RP)