Fußball : Die Spitze schwächelt

Süchteln und Fortuna verlieren. Lürrip, Nievenheim, Rheindahlen und Wickrath müssen sich mit Unentschieden begnügen. Nur die Jüchener sind nicht zu bremsen und haben sich auf den dritten Rang vorgearbeitet.

"Was sind wir blöd", ärgerte sich Wickraths Trainer Norbert Müller nach dem 0:0 gegen Kaarst. Der TuS hätte zwei Punkte gegenüber den Konkurrenz aufholen können. Doch Daimir Corjan vergab zwei Minuten vor Spielende noch einen Strafstoß. Das wird Folgen für den jungen Mann haben, denn für den Elfmeter war eigentlich von Norbert Müller ein anderer Spieler bestimmt worden. Ärgern werden sich aber auch viele andere Vereine aus der Spitzengruppe, die die Ausrutscher der Konkurrenz ungenutzt ließen.

(RP)