1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Handball: Der TVK plant ohne Spielmacher Christoph Gelbke

Handball : Der TVK plant ohne Spielmacher Christoph Gelbke

Sechs Spiele hat der TV Korschenbroich in dieser Saison noch vor der Brust. Sechsmal wird Christoph Gelbke damit noch das TVK-Trikot tragen. Danach ist für den 26-Jährigen die Zeit in Korschenbroich jedoch abgelaufen.

Der Verein will nach den bereits feststehenden Abgängen und mit Blick auf die kommende Spielzeit einen "personellen Umbruch" bewerkstelligen, der nun den Spielmacher trifft. "Wir wollen den Kader umbauen, jede Position doppelt besetzen. In Tom Wolf und Justin Müller haben wir zwei Akteure für die Spielmacherposition unter Vertrag.

Es sind auch wirtschaftliche Zwänge, denen wir uns beugen müssen. Deswegen konnten wir Christoph kein neues Vertragsangebot unterbreiten", sagt TVK-Manager Kai Faltin. Gelbke, der erstmals zwischen 2009 und 2011 für den TVK spielte und sich dem Verein im Januar 2013 erneut anschloss, ist indes überrascht, "dass mit mir keine Gespräche im Voraus geführt wurden. Natürlich möchte ich auch weiter dem Handballsport nachgehen, kann aber ohne Druck sehen, was ich mache. Ich lasse nun einfach alles auf mich zu kommen", sagt Gelbke.

(rost)