1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Der TV Korschenbroich richtet am 18. August sein eigenes Turnier aus

Handball : Vier Siege aus fünf Spielen für den TV Korschenbroich

Gegen drei Ober- und einen Regionalligisten gewann der TVK in der Vorbereitung. Nun stehen zwei Turniere an, erst in Leichlingen, dann am 18. August das eigene „Hand.Ball.Herz.Club-Turnier“.

Mit dem ersten Teil der Vorbereitung des Nordrheinligisten TV Korschenbroich ist Dirk Wolf zufrieden. „Motivation und Einstellung der Spieler stimmen. Die Abwehr steht auch schon sehr stabil. Darauf hatten wir den Schwerpunkt im Training gelegt. Im Angriff müssen Abläufe und Timing noch verbessert werden. Aber ich bin guter Dinge, dass wir diese Punkte bis zum Saisonauftakt hinbekommen“, sagt der neue Trainer. Die Ergebnisse in den bisherigen Testspielen stimmen Wolf zuversichtlich: Der Drittliga-Absteiger gewann gegen die Oberligisten TV Oppum (19:18), HG Remscheid (29:25) und LTV Wuppertal (24:16) sowie den Liga-Konkurrenten VfB Homberg (27:22) und unterlag nur dem Drittligisten Longericher SC (20:26). Weiter geht es am Wochenende 11./12. August beim „Pirates-Cup“ des Leichlinger TV, bei dem es in der Gruppenphase bereits zu Duellen mit zwei Dritt- und einem Regionalligisten kommt. Eine Woche später, am Samstag, 18. August, richtet der TVK sein „Hand.Ball.Herz.Club-Turnier“ in der Waldsporthalle aus, bei dem die OCI Lions, Achilles Bocholt und die SG Langenfeld zu Gast sind.

(ame)