1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Judo: Der 1. JC holte zweimal Bronze, verpasste aber knapp die DM

Judo : Der 1. JC holte zweimal Bronze, verpasste aber knapp die DM

Der 1. JC Mönchengladbach hat bei den Westdeutschen U17-Mannschaftsmeisterschaften in Leverkusen zweimal Bronze gewonnen. Sowohl die Jungen und die Mädchen wurden Dritter, verpassten damit aber knapp die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am 12. Dezember in München. Mit diesem Ergebnis kann der Klub und auch Trainer Björn Eckert dennoch zufrieden sein. Der Leistungsstand wurde gehalten und beide Mannschaften, Mädchen wie Jungen, schlossen wieder zu den führenden Mannschaften im Westen auf.

Die Frauen siegten jeweils 6:0 gegen den JC Jülich und die JG Ibbenbüren sowie 3:2 gegen JG Münster. Im Halbfinale gab es ein 2:4 gegen SU Witten-Annen. Die Männer erkämpften die Bronzemedaille nach einem 5:2 über den JC Hennef, einem 4:3 über den PSV Herford einer deutlichen 1:6-Niederlage gegen Bayer Leverkusen und einem klaren 6:1-Erfolg über den JC Holzwickede im kleinen Finale.

(RP)