1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Lokalsport: Brühl-Vochem hilft: Wickrath ist in der Relegation

Lokalsport : Brühl-Vochem hilft: Wickrath ist in der Relegation

Nach dem unerwartet hohen 9:2-Erfolg gegen die TTG Netphen und dem Punktverlust von Abstiegskonkurrent TTG Langenfeld, hat der TuS Wickrath die Relegation erreicht und damit weiter die Chance auf den Klassenverbleib in der NRW-Liga. "Unter den schlechten Voraussetzungen für die Gäste war das Spiel natürlich eine klare Sache", sagte TuS-Kapitän Michael Rix. "Spannender waren die Ergebnismeldungen aus Brühl." Netphen trat stark ersatzgeschwächt in Wickrath an. So war dann schnell klar, dass Wickrath gewinnen würde. Lediglich Zhiqiang Cheng und Rix verloren ein Einzel. Nach knapp zwei Stunden Spieldauer konzentrierten sich die Wickrather auf die Partie von Langenfeld beim TTC BW Brühl-Vochem. Langenfeld durfte keineswegs gewinnen, weil dann Wickrath wegen des schlechteren Spielverhältnises hätte absteigen müssen. Die Kunde einer zwischenzeitlichen 7:2-Führung der Langenfelder ließen schon alle Hoffnungen auf den Klassenverbleib schwinden. Aber Brühl-Vochem holte Punkt für Punkt aus und sorgte am Ende mit dem 8:8 für großen Jubel in der Wickrather Sporthalle. In der wird Anfang Mai die Relegationsrunde stattfinden.

Borussia verabschiedet sich nach nur einer Saison als Tabellenletzter aus der Landesliga. Zum Abschluss gab es im Lokalduell mit dem TuS Rheydt-Wetschewell eine 3:9-Niederlage. Helmut Kremer bezwang Sascha Schmitter und Peter Bolewski. Den dritten Zähler holte Raimund Pispers mit einem Sieg gegen Schmitter.

Zum Saisonabschluss unterlag der TuS Wickrath II beim Anrather TK II knapp mit 7:9. In einem für die Platzierung in Landesliga-Tabelle unbedeutendem Spiel kämpften beide Teams dennoch um "jeden Zentimeter". Michael Jakobs und Dominic Barra sorgten mit vier Einzelsiegen immer wieder dafür, dass der TuS einen Rückstand aufholte. Neben zwei Siegen in den Auftaktdoppeln gewann nur noch Daniel Rothe ein Einzel.

(HW)