Lokalsport: Borussias Frauen wollen die Spitzenposition verteidigen

Lokalsport: Borussias Frauen wollen die Spitzenposition verteidigen

Borussia reist am Sonntag (14 Uhr) als Spitzenreiter nach Gütersloh und ist rechtzeitig gut in Form. Der 7:0-Sieg vom vergangenen Wochenende sollte den VfL beflügeln und weiteres Selbstvertrauen geben. "Das wird ein Spiel auf Augenhöhe. Gütersloh hat enormes Offensiv-Potential, ist allerdings in der Defensive anfällig. das wollen wir ausnutzen", sagt Trainer Mike Schmalenberg. Borussia will an die letzten Erfolge und die gefundenen Balance zwischen Offensive und Defensive am Sonntag anknüpfen. "Wir haben eine gute Flexibilität und Spielintelligenz. Wir dürfen aber nicht zu leichtsinnig die Partie angehen", sagt Schmalenberg.

Der 1. FC hat am Sonntag (17 Uhr) beim Rückrundenauftakt die Chance auf Wiedergutmachung. Trainer Marcel Leicher erinnert sich nicht so gerne an das erste Saisonspiel gegen Jägerhaus Linde. "Das war eines der wenigen Spiele, wo ich das Unentschieden auf meine Kappe nehmen muss, durch die vielen Wechsel haben wir die 3:1-Führung noch hergegeben und 3:3 gespielt. Da haben wir am Sonntag was grade zu biegen", sagt er. Im Heimspiel sollen es deshalb wieder drei Punkte werden. Bevor es aber um eine Wiedergutmachung geht, muss der FC noch Samstag beim Hallenkreispokal antreten, wo sie Titelverteidiger sind. Dort wird der 1. FC mit der ersten Mannschaft spielen. "Ich werde eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen aufstellen. Es geht uns nur um den Spaß, deshalb denke ich auch nicht, dass die Mädels am Sonntag ausgepowert sind", sagt Trainer Leicher.

Der FSC ist Samstag Gastgeber des Hallenkreispokals. Dabei kann er sich für das anstehende Ligaspiel warmspielen. Am Sonntag (13 Uhr) geht es nach Schonnebeck, einem Konkurrenten im Abstiegskampf. "Das ist eine gute Möglichkeit, sich von unten abzusetzen. Ich bin optimistisch, dass wir punkten können", sagt Wassenberg.

  • Trotz Bundesliga-Rückkehr : Schmalenberg nicht mehr Borussias Frauen-Trainer

Für Borussias Reserve geht es am Sonntag (11 Uhr) gegen Bayer Leverkusen II um die Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes.

(HW)
Mehr von RP ONLINE