Lokalsport: Borussia und der Rheydter TV werden gejagt

Lokalsport : Borussia und der Rheydter TV werden gejagt

Mönchengladbachs Handballerinnen und Handballer bitten heute und morgen zum großen Stelldichein. In der Jahnhalle, traditionell steigen eine Woche vor dem Start in die Meisterschaftssaison die Stadtmeisterschaften der Frauen und der Männern.

Heute werden die Vorrundenspiele ausgetragen. Am Sonntag stehen die Endrundenspiele, im Wechsel zwischen Frauen und Männern, auf dem Programm. Titelverteidiger sind Borussia und bei den Frauen der Rheydter TV. Die Konkurrenz jagt Seriensieger der vergangenen Jahre.

Bei den Männern bewerben sich acht Teams um drei freie Plätze in der Endrunde. Gespielt wird in drei Vorrundengruppen. Dabei trifft die Turnerschaft Lürrip in der Gruppe 1 (heute ab 15.30 Uhr) auf Welfia Mönchengladbach und die HSG DJK TuS Wickrath. In der Gruppe 2 messen sich der HSV Rheydt und der TV Beckrath (heute, 18 Uhr). In der Gruppe 3 (heute ab 17.30 Uhr) spielt Verbandsligist TV Geistenbeck gegen den ATV Biesel und den Rheydter SV Handball. Die Gruppensieger und Borussia Mönchengladbach ermitteln am morgen ab 11.30 Uhr in der Endrunde den Stadtmeister.

Die Handballerinnen von Welfia, der TS Lürrip, Borussia, des ATV Biesel und des TV Beckrath bestreiten am Samstag (ab 10.30 Uhr) ihre Vorrunde. Die ersten drei Teams dieser Gruppe und der Rheydter TV kämpfen morgen ab 11 Uhr in der Endrunde um den Titel. Alle Spiele werden in verkürzter Spielzeit ausgetragen.

(wiwo)
Mehr von RP ONLINE