1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Borussia Mönchengladbach: U19 gewinnt gegen Rot-Weiß Essen knapp in Unterzahl

A-Junioren-Bundesliga : Borussias U19 gewinnt in Unterzahl gegen Essen

Die Gladbacher taten sich gegen RWE extrem schwer. Julian Niehues erzielte das goldene Tor, zuvor sah Keeper Jan Olschowsky die Rote Karte.

In einem wenig ansehnlichen Spiel hat Borussias U19 in der A-Junioren-Bundesliga gegen Rot-Weiß Essen einen 1:0-Sieg eingefahren. Die entscheidende Situation, die letztlich die Initialzündung für mehr Offensive und Zielstrebigkeit war, spielte sich dabei am Borussen Strafraum ab. Torwart Jan Olschowsky verlor an der Strafraumkante den Ball, versuchte diesen im Nachfassen unter Kontrolle zu bringen, foulte dabei jedoch einen Essener Spieler. Schiedsrichter Luca Jürgensen blieb nichts anderes übrig, als Olschowsky mit der Roten Karten vom Platz zu stellen (67.). Zu Zehnt lief es dann für den Fohlennachwuchs besser. Behadil Sabani und Tom Gaal hatten binnen drei Minuten gute Gelegenheiten, einen Treffer zur erzielen. Dies gelang in der 75. Minute Julian Niehues. Einen Eckball verlängerte er ins Netz zum 1:0. „Wir können deutlich besser Fußball spielen als wir es heute gemacht haben. Hinten standen wir aber stabil. Deswegen ist der Sieg natürlich etwas glücklich, aber auch nicht ganz unverdient“, sagte VfL-Trainer Thomas Flath.

Borussia U19: Olschowsky – Kurt, Gaal, Hiepen (31. Bongard), Eyawo (71. Holtschoppen) - Niehues, Sabani – Christiansen - Adigo (67. Thienel), Dreßen, Arslan (89. El Bakali).