Lokalsport: Borussia II bereitet Beckrath Mühe

Lokalsport: Borussia II bereitet Beckrath Mühe

In der Bezirksliga schrammt der Spitzenreiter an der ersten Niederlage vorbei.

Einen souveränen 32:25 (18:11)-Sieg fuhr der ATV Biesel II gegen das Schlusslicht ASV Rurtal-Hückelhoven II ein. Die Gastgeber hatten lediglich kleinere Startschwierigkeiten, bauten ihren Vorsprung dann jedoch nach zehn Minuten kontinuierlich aus. Erfolgreichster Torschütze war Daniel Döhlert (13/4).

Dank eines 33:26 (17:13)-Erfolges bei Borussia III festigte die Zweitvertretung des TV Geistenbeck den zweiten Tabellenplatz. Die Gäste wussten insbesondere im Angriff zu überzeugen, ofenbarten in der Deckung aber erneut Schwächen gegen den kleinen Kader der Hausherren. Bei den Borussen erwiesen sich Dennis Baden und Jan Siemens (je 6) als besonders treffsicher, aufseiten der Geistenbecker war es Niklas Vesper (7/1).

In einer torreichen Partie gewann der TV 1848 mit 39:37 gegen die abstiegsbedrohten Gäste des TV Beckrath II. Erst in den letzten zehn Minuten erspielten sich die Gastgeber den entscheidenden Vorsprung. Die besten Torschützen bei 1848 waren Julian Jansen (7) und Niclas Bauer (7/2), bei Beckrath glänzte Nikolai Wiesen (10/3).

Eine starke Vorstellung in der ersten Halbzeit legte den Grundstein für den 30:25 (13:8)-Erfolg von Welfia gegen die dritte Garnitur des Vorletzten TV Korschenbroich. Nach dem Seitenwechsel verwaltete Welfia, bei der Michael Neuenhofer (8/3) bester Werfer war, lediglich noch den Vorsprung. Beim TVK wusste Hendrik Willems (7) zu überzeugen.

  • Lokalsport : Beckrath baut seine Siegesserie aus

Ein im Kampf um den Klassenerhalt wichtiger 19:18-Sieg gelang der HSG Wickrath beim HSV Wegberg. In der 56. Minute lagen die Gäste noch mit 16:18 zurück, bewiesen allerdings Moral und erzielten acht Sekunden vor dem Abpiff durch Stefan Ranzvan, der auch bester Torschütze (8) war, den Siegtreffer.

Die Turnerschaft Lürrip fuhr gegen den TV Erkelenz einen ungefährdeten 30:17 (13:10)-Erfolg ein, wobei die Gastgeber allerdings erst nach dem Seitenwechsel ihr Potenzial ausschöpften. Erfolgreichster Torschütze war Christian Vaas (9).

Mehr Mühe als erwartet hatte Spitzenreiter TV Beckrath beim 31:29 (14:15)-Erfolg über Borussia II. Die stark aufspielenden Gäste waren ebenbürtig und hatten die Hausherren am Rande der ersten Saisonniederlage. Bei Beckrath wussten Christian Donga und Fabian Wansing zu überzeugen, bei den Borussen Falko Hastenrath (alle 6).

(alpa)