Lokalsport: Bieseler C-Jugend verliert zweimal

Lokalsport : Bieseler C-Jugend verliert zweimal

Die Nachwuchshandballer unterliegen im Derby und gegen Dinslaken knapp.

Die männliche A-Jugend des TV Korschenbroich hat ihr Oberligaspiel gegen den Osterather TV mit 36:27 souverän gewonnen. Die entscheidende Phase des Spiels war der Beginn der zweiten Halbzeit, als sich die Korschenbroicher einen Drei-Tore-Vorsprung erarbeiteten, den sie nicht mehr aus der Hand gaben.

Der ATV Biesel gewann gegen Dinslaken mit 29:22. Insgesamt war es eine schwache Partie, die durch die individuellen Qualitäten der Bieseler entschieden wurde.

Die männliche B-Jugend des ATV setzte sich gegen Aldekerk früh ab. Aufgrund der guten Torhüterleistung erzielten die Bieseler viele Gegenstoßtore. In der zweiten Halbzeit agierten sie teilweise etwas nachlässig, konnten das Ergebnis aber dennoch weiter ausbauen. Am Ende stand ein 33:22 auf der Anzeigetafel.

Die weibliche C-Jugend des TVK verlor ihr Spiel gegen den SC Mettmann-Sport mit 25:35. Die ersatzgeschwächte Mannschaft agierte in den ersten 20 Minuten noch auf Augenhöhe, doch mit zunehmender Spieldauer ließen die Kräfte nach.

Die männliche C-Jugend des TVK fuhr in der Verbandsliga beim 29:23 zu Hause einen Pflichtsieg gegen die Reserve von TuSEM Essen ein. Lange tat man sich sehr schwer gegen den sieglosen Tabellenletzten, ehe ein etwas beruhigender und dauerhafter Vorsprung herausgespielt werden konnte.

Mit einem 34:22-Sieg beim JHC Wermelskirchen ist die männliche B-Jugend des TVK weiterhin auf Erfolgskurs und behauptete die Tabellenführung.

Die männliche C-Jugend aus Biesel verlor gegen MTV Rheinwacht Dinslaken mit 28:30. Die Bieseler kamen besser ins Spiel, konnten sich aber nicht entscheidend absetzen. Zur Pause erspielten sich die Dinslakener einen Zwei-Tore-Vorsprung, den sie nicht mehr aus der Hand gaben. Bereits am Mittwoch hatte das Nachholspiel gegen Korschenbroich angestanden. Im Derby hatten sich die Korschenbroicher mit 27:25 durchgesetzt.

(ink)
Mehr von RP ONLINE