1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Lokalsport: Aufgaben stoppen GHTC-Herren 40

Lokalsport : Aufgaben stoppen GHTC-Herren 40

Gladbachs Damen und die Herren 30 sind Tabellenführer in der Regionalliga.

Nach drei Aufschlagspielen nahm das Unheil für die Herren 40 des Gladbacher HTC seinen Lauf. Beim Regionalliga-Topteam TC Gürzenich Wald musste Stephan Lohse bereits beim Stand von 0:3 gegen den früheren Gladbacher Rodolphe Gilbert wegen einer Zerrung aufgeben. Es sollte nicht der letzte Punkt gewesen sein, den der GHTC beim 1:8 gegen den Spitzenreiter durch Verletzungen abgab.

Auch Carsten Thamm musste an Position eins frühzeitig mit Problemen am Fußgelenk passen. So blieb es Pieter van Houten vorbehalten, im Einzel an Position fünf durch seinen Sieg im Match-Tiebreak den Gladbacher Ehrenpunkt zu holen. "Der ohnehin erwartet schwere Gegner wurde leider zur unüberbrückbaren Hürde", sagte Mannschaftsführer Markus Liesen.

Die Herren 30 des GHTC gewannen dagegen ihr drittes Saisonspiel erneut souverän und stehen punktgleich mit dem TC Raadt an der Tabellenspitze. Beim 8:1 gegen den TTC Brauweiler hatte einzig Christian Pauwels ein wenig Mühe, sein Einzel zu gewinnen, setzte sich aber 10:7 im Match-Tiebreak durch.

  • Lokalsport : Herren und Damen des GHTC holen je einen Punkt
  • Lokalsport : Braun und Blüthner sichern dem GHTC einen Punktgewinn
  • Lokalsport : GHTC bleibt auf einem Abstiegsplatz

Auch Gladbachs Damen sind Regionalliga-Tabellenführer. Gegen den TC Blau-Weiß Halle gelang ein 6:3-Erfolg. Nicolette van Uitert, Soraya und Sheila Moradian sowie Kim Kilsdonk sorgten mit ihren Siegen für ein 4:2 nach den Einzeln, souveräne Doppel-Erfolge zweier eingespielter Duos machten letztlich den Sieg perfekt.

Eine deutliche 1:8-Niederlage kassierten die Herren 50 des Korschenbroicher TC beim THC Münster. Einzig Bart Theelen sicherte dem Aufsteiger mit seinem Sieg im Match-Tiebreak einen Punkt. Die Herren 70 des KTC warten noch auf ihren ersten Punktgewinn. Beim Kölner THC Stadion Rot-Weiß gab es ein 2:4, bei dem Manfred Müllers einen Sieg im Einzel erzielte.

In der Niederrheinliga gewannen die U 18-Junioren des GHTC souverän 6:0 gegen den TV Osterath, Gladbachs Damen 30 siegten dank dreier starker Doppel 6:3 bei SG Krefeld. Die Damen 40 der TG Rot-Weiss verloren ihr Heimspiel gegen den TC Bredeney 2:7, wobei die Partie bereits nach den Einzeln entschieden war. Die Damen 50 des TC Venn mussten sich beim TC Vorster Wald knapp 4:5 geschlagen geben. Und die Damen 60 des KTC feierten ein 6:0 gegen den Lintorfer TC.

(RP)