1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

American Football: Saison für Wolfpack vorzeitig beendet

American Football : Saison für Wolfpack vorzeitig beendet

Die letzte Partie am 24. Oktober gegen Krefeld ist abgesagt worden. Damit ist die Saison der Wolfpacks zu Ende. Das Fazit fällt positiv aus, der Blick geht optimistisch in die Zukunft.

(RP) Die Saison ist für die Herren-Mannschaft des MG Wolfpack beendet. Das letzte Spiel am 24. Oktober gegen die Krefeld Ravens ist kurzfristig abgesagt worden – zu lang ist erneut die Liste der nicht einsatzfähigen Spieler in den Reihen des Wolfpacks. Damit gehen die Mönchengladbacher ungeschlagen in die Winterpause, das letzte Spiel hatte das Wolfpack zuletzt mit 21:6 gegen die Mülheim Shamrocks gewonnen. Die Bilanz lautet nach drei Spielen 6:0-Punkte, in der Tabelle bedeutet das Platz zwei hinter den punktgleichen Krefeldern, die jedoch das bessere Verhältnis der erzielten Spielpunkte haben.

Trotz der wenigen Auftritte in der Rumpfsaison 2021, auf deren Durchführung sich Verband und Vereine erst im Sommer nach Lockerung der Corona-Maßnahmen verständigt hatten, ist man beim Wolfpack mit dem Verlauf zufrieden. „Wir sind froh und dankbar, dass wir in diesem Jahr überhaupt auf das Feld zurückkehren und uns präsentieren konnten. Natürlich hätten wir uns für die Teams und Zuschauer mehr als nur die Durchführung der Hälfte der angesetzten Spiele gewünscht, aber die kurzfristig geänderten Ansetzungstermine und der pandemiebedingte Trainingsrückstand haben nicht mehr zugelassen“, sagt Headcoach Phil Scales.

  • Mit des Herbstanschnitt des neuerdings markenrechtlich
    Spezialität vom Niederrhein : Bäckerei aus Krefeld lässt Altbierstollen patentieren
  • Sechs Jahre nach dem Kauf der
    Denkmalschutz in Krefeld : Stadt legt Bebauungsplan für Kaserne Kempener Feld aus
  • Ein Bild aus der Vorsaison: Philipp
    VC Ratheim vor dem Saisonstart : Mit guten Erinnerungen in die neue Saison

Auf der neuen Platzanlage in Odenkirchen-Süd hatte sein Team die beiden Heimspiele gegen Mülheim und Schiefbahn deutlich gewinnen können. Auch der Saisonauftakt Ende August in Schiefbahn endete mit einem Erfolg der Vitusstädter. Dennoch bleiben die sportlichen Erfolge in diesem Jahr eher zweitrangig, denn verabredungsgemäß gibt es 2021 keine Auf- und Absteiger innerhalb des Landesverbandes.

Wie sich die Verbands- oder Oberliga im neuen Jahr zusammensetzen werden, hängt dann von den entsprechenden Meldungen und gegegebenfalls notwendigen „Nachrückern“ ab und wird erfahrungsgemäß erst im Laufe des Januars vom Verband bekanntgegeben.

Das MG Wolfpack beginnt Anfang November mit der Vorbereitungsphase auf die neue Spielzeit. „Wir verzeichnen trotz Corona zahlreiche Neuzugänge im Team. Das Potenzial, was wir mit Spielern und Coaches in der Mannschaft haben, ist in den letzten Wochen auf dem Spielfeld sichtbar geworden. Da dürfen wir uns sehr auf die neue Saison freuen“, sagt Scales.

(RP)