Am Samstag gibt es Rollstuhltennis in Mönchengladbach

Tennis: Rollstuhltennis beim TC Neuwerk

Beim Charity-Turnier des TC Neuwerk führt der Rollitennis-Verein aus Windhagen Rollstuhltennis vor. Besucher können auch selber mitmachen.

Der TC Neuwerk richtet am Samstag zum zweiten Mal den Charity-Cup auf der Klubanlage, Gatherskamp 75, aus. Die Premiere hatte es 2017 gegeben. Die Besonderheit bei dem Turnier: Der Rollitennis-Verein aus Windhagen präsentiert dabei Rollstuhltennis.

„Sieben Rollitennis-Spieler aus ganz Deutschland kommen zu uns und werden auf die Teams, die bei dem Turnier mitmachen, verteilt“, sagt Frank Pöhler von den Herren 30 des TC Neuwerk. Besucher können das Rollstuhltennis selbst ausprobieren, kündigt der Rollitennis-Verein an.

  • Hellerhof : Charity-Tennis-Turnier für benachteiligte Kinder

Der Erlös des Turniers wird an Zornröschen und das St. Raphael-Haus in Düsseldorf gespendet. Um 10 Uhr geht es los, für 17 Uhr ist die Siegerehrung geplant. „Rollstuhltennis ist bei uns in Gladbach ein Novum. Es ist also ein besonderes sportliches Ereignis“, sagt Bernd Gast, Vorsitzender des TC Neuwerk.

(kk)