Fußball: "Am Ende zwischen Platz 5 und 7"

Fußball : "Am Ende zwischen Platz 5 und 7"

Odenkirchen hinkt in der Landesliga weit hinterher. Doch Fußballobmann Frank Breuer ist zuversichtlich.

Die SpVg. Odenkirchen 05/07 hinkt mächtig hinterher. Dem Landesligisten fehlen inzwischen drei Meisterschaftsspiele. Der Ausfall der Begegnungen bedeutet einen zumindest vorläufigen Punktverlust. Und der macht sich in der Tabelle unangenehm bemerkbar: Odenkirchen steht auf einem Abstiegsplatz. Über die Lage und die Aussichten sprach RP-Mitarbeiter Kurt Theuerzeit mit 05/07-Fußballobmann Frank Breuer.

Zwei Monate hatten Sie kein Meisterschaftsspiel. Dann holten Sie in Wersten wenigstens einen Punkt. Doch anschließend fielen schon wieder zwei Spiele aus. Das ist wohl mittlerweile ein großes Problem?

Breuer Auf jeden Fall. Uns fehlt die Spielpraxis. Dadurch sind wir völlig aus dem Rhythmus gekommen. Ich bemühe mich im Augenblick um Freundschaftsspiele gegen Bezirksligisten, die keine Nachholspiele mehr haben. Einfach ist das jedoch nicht.

Mit dem Rheydter Spielverein und Kaldenkirchen scheint es aber zu funktionieren. Das ist die eine Seite. Ist es aber auch nicht für die Spieler frustrierend, nur zu trainieren, aber nicht spielen zu können?

Breuer Es ist wirklich nicht ganz einfach. Aber die Moral stimmt. Die Truppe ist bestens vorbereitet, und sie weiß, was auf sie zukommt.

Das hört sich aber schon ein wenig sorgenvoll an.

Breuer Einfach ist es ja auch nicht, aber wir sind sehr optimistisch. Es kommen Spiele auf uns zu, in denen müssen und werden wir punkten. Gelingt das, ist der Spuk bald vorbei und wir kommen in Bereiche, die dem Potenzial der Mannschaft angemessen sind. Ich denke schon, dass wir uns schließlich zwischen Platz fünf und sieben einpendeln werden.

Dann müsste aber am Wochenende in Uedesheim auf jeden Fall gewonnen werden. Doch dieser Gegner hat vor einer Woche den 1. FC Mönchengladbach 4:1 geschlagen.

Breuer Ich verlasse mich zunächst einmal auf die Mannschaft. Sie ist absolut fit und will unbedingt gewinnen. Allerdings sind wir durch das Ergebnis vom vorigen Wochenende gewarnt. Ich werde noch mit FC-Trainer Frank Mitschkowski telefonieren, um zu erfahren, was da los war.

Plagen Sie gar keine Zweifel , dass diese unangenehme Lage, die Odenkirchen nicht zu verantworten hat, sich am Schluss nachteilig auswirkt?

Breuer Nein, denn unsere Mannschaft gehört nicht in die untere Tabellenregion der Landesliga. Trainer Henk Rayer und ich halten schon seit einiger Zeit gezielt Ausschau nach Verstärkungen und Ergänzungen für die kommende Saison. Unsere Planungen gehen nur in Richtung Landesliga. Das Gerüst für die nächste Spielzeit steht.

(RP)