1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Radsport: Adler wollen bei der DM mindestens einen Titel

Radsport : Adler wollen bei der DM mindestens einen Titel

Die Adler Neuwerk haben im schwäbischen Köngen geschlossen die Qualifikation für die Deutschen Hallenradsport Meisterschaften der Junioren geschafft. Für den größten Triumph sorgte im Finale des Junior-Mannschaftscups die Zweite Mannschaft aus Neuwerk. Julia und Laura Sieben, Bernd Aldenhoff und Andreas Holl beendeten eine Sekunde vor dem Ablauf der Zeit die letzte Übung ihrer Kür. Dann hieß es noch einmal zittern, bis die Kampfrichter die Wertung bestätigten: Der Pokal geht nach Neuwerk.

Die Erste Mannschaft konnte verletzungsbedingt nicht starten, ist als Titelverteidiger aber dennoch für die Deutschen Meisterschaften am 5. und 6. Mai in Aalen qualifiziert. Ebenfalls die Reise nach Baden-Württemberg antreten wird die Dritte Mannschaft des RV Alder (Jenni Weber, Verena Franz, Simon Rofalski, Felix Orth), die in derselben Disziplin den vierten Rang belegte und damit problemlos den benötigten zehnten Rang erreichte.

Auch im 6er Kunstfahren der Junioren (offene Klasse) startete eine Mannschaft des RV Adler. Verena Franz, Laura Sieben, André Grulke, Daniel Schiffers, Bernd Aldenhoff und Yannik Lingen qualifizierten sich ebenfalls für die Titelkämpfe im Mai. Die Kunstradfahrer aus Neuwerk wollen mindestens einen Sieg bei den nationalen Titelkämpfen feiern, bevor ein Großteil der Mannschaften zur Saison in die Eliteklasse wechseln wird.

(jbo)