1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Lokalsport: Abstiegskampf: Rheindahlen siegt, Welate holt einen Punkt

Lokalsport : Abstiegskampf: Rheindahlen siegt, Welate holt einen Punkt

Ausgerechnet beim souveränen Tabellenführer "Türk-Deutsch" erreichte Rheindahlen drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Schlusslicht Welate holte zumindest einen Punkt, der in der Endabrechnung vielleicht wichtig sein kann.

TDFV Viersen - SC Rheindahlen 0:1 (0:1). Mike Schake hielt mit seinem Tor die Hoffnung auf ein weiteres Jahr A-Liga beim SCR aufrecht. "TDFV hat einen schlechten Tag erwischt, wir einen Sahnetag und hatten mit meinem Co-Trainer Christoph Kampe einen Ersatztorhüter zwischen den Pfosten, der wirklich alles hielt", sagte Trainer Rene Evertz.

Polizei SV - VfB Korschenbroich 4:2 (2:1). Kai Wetten und Dario Cancian für den PSV sowie Justus Zandonella für die Gäste trafen zum Pausenstand. Die Schlussviertelstunde wurde dann doch hektisch mit drei Gelben Karten für den Polizei SV, dass den Vorsprung trotzdem durch Tom Heinrichs und Marvin Küsters auf 4:1 ausbaute. Luis Priboschek sorgte dann mit dem Abpfiff für Ergebniskosmetik.

1. FC Viersen II - Teut. Kleinenbroich 3:5 (1:1). Christopher Roth, Tobias Brodka (2), Marius Brunsbach und Patrick vorn Hüls erzielten die Tore des Tabellenzweiten.

Spvg. Odenkirchen II - RW Hockstein 5:1 (1:0). Mehr als eine halbe Stunde brauchte es, bis der Tabellendritte durch Dirk Götz in Front ging. Nach der Pause bauten dann Oliver Schoepp (2), Alexander Barth und Philipp Dürselen den Vorsprung uneinholbar aus. Zaki Scherzad gelang wenigstens der Ehrentreffer für die Rot-Weißen, die in Hälfte zwei noch das Glück hatten, weitere Gegentore der Sportvereinigung zu kassieren.

  • Lokalsport : TDFV Viersen nach 4:0-Erfolg vorzeitig Herbstmeister
  • Lokalsport : Wer folgt dem TDFV als Aufsteiger?
  • Lokalsport : Dirk Kehrbusch wirft bei Welate Roj das Handtuch

SF Neuwerk - SC Hardt 1:0 (0:0). "Ein verdienter Sieg für uns, der auch noch hätte höher ausfallen müssen. Über die Schiedsrichterleistung will ich mich nicht äußern, aber sie ist mit ein Grund für meinen Rücktritt", sagte Neuwerks Trainer Michael Holthausen. Fabian Krah schoss das Siegtor in der 75. Minute, dann wurden die Sportfreunde durch drei Platzverweise geschwächt. Schon vor dem Treffer musste der SF-Coach zwei rotgefährdete Spieler auswechseln.

BWC Viersen - KFC Welate Roj 2:2 (2:1). Kein gutes Haar an der Schiedsrichterleistung ließ der ansonsten besonnene KFC-Trainer Yama Formuly. "Der Foulelfmeter gegen uns war ein Witz, wie der Gefoulte hinterher bestätigte. Auf der Gegenseite gibt es keinen Strafstoß nach einem Foul an unseren Spieler. Zudem wurde ein regulärer Treffer nicht anerkannt. Aber wir hätten gewinnen müssen, wenn das Ding in der Schlussminute gemacht worden wäre", sagte der KFC-Coach. Mohanad al Hanashal und Papa Oumar Mane Sonko trafen für den KFC.

Fortuna - ASV Süchteln II 3:1 (0:1). Im Aufsteiger-Duell drehte Fortuna in den letzten 15 Minuten den Rückstand in einen Sieg. Paul Hansen, Domenic Meier und Justin Neunkirchen in der Nachspielzeit sorgten für das Erfolgserlebnis, das aber durch einen Platzverweis getrübt wurde.

(hohö)