1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Handball: Abstiegs-Showdown für Lürrip und den TV 1848

Handball : Abstiegs-Showdown für Lürrip und den TV 1848

Die Turnerschaft kann sich in der Handball-Verbandsliga aus eigener Kraft retten, der "18" ist in der Landesliga auf Schützenhilfe angewiesen.

Der letzte Spieltag der Saison steht vor der Tür und für zwei Mönchengladbacher Mannschaften geht es noch um den Klassenerhalt. Während die Turnerschaft Lürrip in der Verbandsliga alles selbst in der Hand hat, muss der TV 1848 Mönchengladbach in der Landesliga selbst im Falle eines Sieges auf Schützenhilfe hoffen.

Ausgangslage

Die Turnerschaft hat sich dank eines Sieges am vergangenen Wochenende bei Krefeld-Oppum eine gute Ausgangslage für den letzten Spieltag erkämpft. Derzeit steht das Team von Trainer Goran Sopov auf dem zehnten Rang mit einem Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz. In der Landesliga hat der "18" hingegen den ersten Abstiegsplatz derzeit inne und einen Punkt Rückstand auf den SSV Gartenstadt.

Lürrip ist gerettet, wenn...

Die Turnerschaft bleibt bei einem Sieg gegen die Zweitvertretung des DJK Adler Königshof sicher in der Verbandsliga. Auch bei einem Unentschieden würde Königshof hinter den Lürripern bleiben und müsste somit in die Relegation. Bei einer Niederlage muss die Turnerschaft darauf hoffen, dass der SV Neukirchen sein Spiel gegen Lobberich verliert, da sie bei einem Punktgewinn aufgrund des direkten Vergleichs an Lürrip vorbeiziehen können.

Der "18" ist gerettet, wenn...

Das Team von Trainer Stefan Klapsing muss gewinnen, so viel ist sicher. Doch zwei Punkte sind kein Garant dafür, dass die Mönchengladbacher die Klasse halten werden. Selbst bei einem Sieg darf Gartenstadt keinen Punkt beim ASV Süchteln holen, sonst ist der Abstieg des "18" besiegelt.

Das passiert bei einem Abstieg...

Die Folgen eines Abstiegs sind in beiden Fällen noch nicht absehbar. "Wir haben gesagt, wir bleiben allesamt zusammen", sagte Lürrips Keeper Carsten Hesse. Er räumte allerdings auch ein, dass der Abstieg in diesem Fall kein Thema war. Der "18" dürfte auch im Falle eines Abstiegs in weiten Teilen zusammenbleiben.

Fazit

Die Turnerschaft hat es selbst in der Hand. Die Sopov-Sieben hat ein Heimspiel und kann sich auf die Unterstützung ihrer Fans verlassen. Bereits nach Krefeld fuhren die Anhänger in Scharen. Lürrip hält die Klasse und muss nicht in die Relegation. Der TV 1848 hat gute Erfolgsaussichten gegen das Tabellenschlusslicht aus Rumeln. Trotzdem muss Gartenstadt in Süchteln verlieren. Hier dürfte es ganz eng werden.

(rüb)