1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Hockey: 3:2 - Rheydter SV bleibt auf Tuchfühlung zum Ersten

Hockey : 3:2 - Rheydter SV bleibt auf Tuchfühlung zum Ersten

Der Rheydter SV geht als Tabellenzweiter der Verbandsliga in die Winterpause. Durch den knappen 3:2-(2:1)-Erfolg bei Schwarz-Weiß Neuss II hat Rheydt einen Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter Crefelder SV. "Es war kein gutes Spiel von uns, aber solche Tage gibt es. Wichtig waren alleine die drei Punkte", sagte Trainer Belal Enaba. Sebastian Winkel sicherte mit seinem Treffer kurz vor Schluss den Sieg. "Ich bin mit den ersten sechs Spielen dieser Saison sehr zufrieden. Wir haben uns seit dem Sommer gegenseitig kennengelernt und hart gearbeitet. Jetzt müssen wir uns aber auch sehr konzentriert auf die Regionalliga-Saison in der Halle vorbereiten, denn das wird für uns eine große Herausforderung", sagte Enaba.

Der Gladbacher HTC II musste derweil zum Abschluss des ersten Saisonteils eine 2:5-(1:2)-Heimniederlage gegen den Viersener THC hinnehmen. "Es ist nicht wie gewünscht gelaufen. Wir hatten in der ersten Halbzeit zweimal die Chance zur Führung, und beide Male hat der direkte Gegenzug zum Gegentor geführt", sagte Christian Specks im Nachgang.

In der zweiten Halbzeit machte sich dann bemerkbar, dass Gladbachs Trainer nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatte. Mit sieben Punkten überwintert der GHTC nun im Tabellenmittelfeld. "Diese Niederlage wurmt natürlich schon. Aber die Saison ist noch lang, wir haben den Kampf um die Spitzenplätze noch nicht abgeschrieben", sagte Specks.

(togr)