1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Lokalsport: 2:1-Erfolg gegen den FC Kray - die U23 bleibt Tabellenführer

Lokalsport : 2:1-Erfolg gegen den FC Kray - die U23 bleibt Tabellenführer

Mit dem 2:1 gegen den FC Kray hat Borussias U23 einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft gemacht. Da Viktoria Köln gegen Bochum II über ein 0:0 nicht hinaus kam, geht Borussia mit drei Zählern Vorsprung in die beiden letzten Saisonspiele.

Mit dem 2:1 gegen den FC Kray hat Borussias U23 einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft gemacht. Da Viktoria Köln gegen Bochum II über ein 0:0 nicht hinaus kam, geht Borussia mit drei Zählern Vorsprung in die beiden letzten Saisonspiele.

In den ersten Minuten richteten sich die Borussen in ihrem Spiel ein und kamen zu ihren ersten Versuchen aus der Distanz, als sie durch einen Sonntagsschuss von Benjamin Wingerter nach einer Ecke aus 22 Metern jäh gestört wurden, der für Schlussmann Martin Kompalla jedoch absolut unhaltbar war. "Das ist jetzt das dritte Spiel in Folge, in dem eigentlich der erste Schuss gleich bei uns im Tor landet. Aber danach haben wir die Ruhe bewahrt, und es über 70 Minuten eigentlich sehr ordentlich gemacht", sagte Borussias Trainer Sven Demandt. Das führte nach 26 Minuten zu einem Angriff mit langem Anspiel auf Tim Knipping, der jedoch von Krays Schlussmann Philipp Kühn zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Bilal Sezer sicher, der neben Mo Dahoud die Doppel-Sechs bildete. Beim 1:1 blieb es dann bis zur Halbzeit, und das ging so insgesamt gegen alles versuchende Gäste auch in Ordnung.

  • Steffen Krebs war seit 2018 Torwarttrainer
    Ein Weltenbummler als Torwarttrainer : Otte folgt bei Borussia auf Krebs
  • Gibt die Doppelfunktion bei Borussia auf:
    Trainerwechsel in der 2. Bundesliga : Hansen erhofft sich „Impuls“ für abstiegsbedrohte Borussia-Frauen
  • Oliver Neuville⇥Foto:  Dirk Päffgen
    Klare Ansage für Borussias Rest-Saison : Neuville geht vor dem Bayern-Spiel in die Offensive

Nach dem Wechsel setzten die Borussen dann früh den entscheidenden Schlag. Nach einem Einwurf drosch Matthias Zimmermann den Ball vom rechten Strafraumeck zum 2:1 in den Winkel. Danach blieb es ein Zitterspiel, in dem Borussia dem dritten Treffer zwar näher war als Kray dem Ausgleich, den Essenern gegen in der Schlussphase tiefstehende Borussen auch immer ein zweiter Treffer zuzutrauen war. "Dass wir dann am Ende etwas in Bedrängnis geraten ist klar, zumal Kray es auch gut gemacht hat. Das ist in dieser Phase für uns auch nicht entscheidend", erklärte Demandt.

Nichts Neues gab es hingegen zur Zukunft von Borussias U23-Trainer, der Medienberichten zufolge im Sommer zum Drittligisten Wehen Wiesbaden wechseln soll. Der Coach selbst kommentiert nicht einmal die Gerüchte in irgendeiner Weise, auch Amateurdirektor Roland Virkus sieht keine Fakten gegeben, die es zu verkünden gäbe. Dass die Gerüchte nicht komplett aus der Luft gegriffen sind, darf dennoch angenommen werden.

Borussia U23: Kompalla - Berauer, Stang, Knipping, Lenz - Dahoud (73. Brandenburger), Sezer - Zimmermann (86. Rütten), Ritter (91. Mohr) - Rodriguez, Pisano. Tore: 0:1 Wingerter (10.), 1:1 Sezer (Foulelfmeter, 27.), 2:1 Zimmermann (47.). Zuschauer: 446.

(kpn)