1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

1. FC Mönchengladbach: Jugendteam steht vor Aufstieg in die Bundesliga

Jugendfussball : Jugendteams des 1. FC peilen Bundes- und Regionalliga an

Die U17 und U15 der Westender spielen im Endspurt der Saison um den Aufstieg in die Regionalliga und Bundesliga. Ein Erfolg, mit dem der Verein nicht unbedingt gerechnet hat.

Für die B- und C-Junioren des 1. FC Mönchengladbach stehen entscheidende Tage an: Zum Ende der Saison haben beide Nachwuchsteams die Möglichkeit, in die jeweils höchste Spielklasse aufzusteigen. Für die C-Junioren (U15) wäre dies der Schritt in die Regionalliga West, die B-Junioren (U17) könnten in die Bundesliga West aufsteigen.

Mit einem 4:1-Heimerfolg über den Verfolger DFK Arminia Klosterhardt hat die U15 der Westender am Samstag die Meisterschaft in der Niederrheinliga gefeiert. Mit satten sieben Punkten Vorsprung ist den Gladbachern die Tabellenführung einen Spieltag vor Schluss sicher. Das Team von Coach Michael Vels spielt damit um den Aufstieg in die Regionalliga West. Dafür stehen nach Abschluss der regulären Saison Relegationsspiele gegen die beiden Meister und den besten Tabellenzweiten der parallelen Niederrheinligen an. „Wir sind sehr stolz auf die Mannschaft und freuen uns über diesen tollen Erfolg“, lobt Timo Wendelen, Sportlicher Leiter der Jugend beim 1. FC Mönchengladbach. „Vor der Saison hab ich mit einem Augenzwinkern gesagt, wie schön es wäre, wenn die C-Junioren in der Regionalliga spielen würden, um den Jungs auch eine gute Perspektive bieten zu können. Und jetzt hat die Mannschaft wirklich die Chance dazu.“ Dafür müssten die Mönchengladbacher im ersten Aufeinandertreffen wohl den SC Bayer Uerdingen besiegen, der in der Gruppe 1 bereits als Meister feststeht. Auch der 1. FC Bocholt – Meister in der Niederrheinliga Gruppe 3 – wird mit seiner U15 um den Aufstieg in die Regionalliga West kämpfen.

  • Nach dem 2:0-Sieg gegen Walbeck feierten
    Erste volle Spielzeit, erster Aufstieg : FV Mönchengladbach ist in die Regionalliga aufgestiegen
  • Das Meister-Team: Der TV Aldekerk II
    Handball-Regionalliga der Frauen : TV Aldekerk II macht Meisterstück
  • Marcus McLaurin avancierte zum besten TuS-Werfer.
    Basketball-Oberliga : TuS Hilden schafft Aufstieg in die 2. Regionalliga

Auch die B-Junioren des 1. FC Mönchengladbach spielen eine starke Saison in der Niederrheinliga. Zwar liegt das Team von Coach Tim Schmitz hinter der U16 von Borussia Mönchengladbach auf dem zweiten Tabellenrang, da der Jungjahrgang der Borussen aber nicht in die Bundesliga aufsteigen kann – weil da ja schon die U17 unterwegs ist – spielt der Zweite um den Aufstieg. Um diesen Platz zu verteidigen, muss die U17 des 1. FC am Wochenende aber noch die Aufgabe gegen die Sportfreunde aus Baumberg bestehen. Baumberg liegt vor dem letzten Spieltag zwei Zähler hinter Gladbach auf Rang drei, könnte mit einem Sieg im direkten Aufeinandertreffen am Sonntag um 11 Uhr also noch vorbeiziehen. Sollten die Westender ihren Platz behaupten, dann steht auch bei den B-Junioren ein Relegationsspiel gegen den Meister der parallelen Niederrheinliga auf dem Programm. Die U17 der Westender würde demnach gegen Rot-Weiß Oberhausen oder den MSV Duisburg um den Einzug in die Bundesliga spielen.