Fußball: 0:5-Klatsche für Odenkirchen 05/07 beim 1. FC Kleve

Fußball : 0:5-Klatsche für Odenkirchen 05/07 beim 1. FC Kleve

Das war nach zuletzt zwei Siegen eine deftige 0:5-Klatsche für Odenkirchen. Doch Kleve erwies sich als eine Nummer zu groß für die Gäste, die ersatzgeschwächt kaum eine ernsthafte Chance hatten.

"Allerdings konnten wir die Partie bis zur Pause noch ziemlich offen gestalten", sagte Odenkirchens Trainer Peter Schleuter. Wieder mussten Akteure aufgestellt werden, die sogar angeschlagen waren oder zuvor kaum trainiert hatten. "Dafür war das noch eine gute Leistung gegen eine Mannschaft, die schnell und technisch sehr gut ist", stellte Schleuter fest.

Nachdem aber direkt nach der Pause Kleve zum 2:0 und kurz darauf auch zum 3:0 kam, konnte es für die Gäste nur noch um Schadensbegrenzung gehen. Odenkirchen versuchte, weiter mitzuspielen, bot damit Kleve immer wieder die Chance mit schnellen Gegenstößen zur Tormöglichkeiten zu kommen. Immerhin nutzten die Gastgeber ihre deutliche Überlegenheit nur noch zu zwei Treffern aus. Odenkirchen durfte sich nur darüber freuen, dass Derman Disbudak zwischenzeitlich mit einem Freistoß nur den Innenposten traf.

"Im Moment haben wir wegen unserer Personalsituation einige Probleme. Mehr ist eben nicht drin", sagte Schleuter.

05/07: Afari - Stefes, Prigge, Kuhlen, Sapouma - Chaibi, Spinrath (61., Peltzer), Uslucan, Berberoglu - Salgin, Disbudak. Tore: 1:0 Kaczmarek (17.), 2:0 Bodeen (47.), 3:0 Kaczmarek (56.), 4:0 Stellmach (74.), 5:0 Fuchs (85.). Zuschauer: 210.

(zeit)