1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Sommer-Wetter in Mönchengladbach: Fünf Orte, an denen man den Sommer genießen kann

Freizeit in Mönchengladbach : Fünf Orte, an denen man den Sommer genießen kann

Am Donnerstag steigt das Thermometer laut dem Deutschen Wetterdienst auf bis zu 29 Grad. Wo man bei diesen Temperaturen die Sonne in Mönchengladbach besonders gut genießen können, sagen wir Ihnen hier.

Bei diesem schönen Wetter kann man einiges draußen unternehmen. Ob Spielspaß für Kinder oder ein gemütlicher Grillabend: Bei Sonnenschein machen Freizeitaktivitäten an der frischen Luft doch besonders viel Freude.

Im Bunten Garten kann man dieser Tage besonders die Blüten der Zahlreichen Bäume bewundern. In voller Pracht leuchtet die Kirschblüte auf der großen Wiese. Wer die Sonne noch zögerlich genießen möchte, der findet dort auch schattige Plätze.

Wie wäre es mit einer entspannten Radtour an der Niers, um anschließend die Füße ins kühle Nass zu halten? Die Niers ist zum Teil mit vielen dichten Bäumen gesäumt und bietet ausreichend Schatten. Wer schon ein bisschen mutiger ist, kann sich auch ins Kanu trauen. Bei einer entspannten Tour auf dem ruhigen Gewässer kann man sich wunderbar mit ein paar Spritzern abkühlen.

Nicht nur Erwachsene erfreuen sich dieser Tage am schönen Wetter. Auch für die Kleinen gibt es wohl nichts Schöneres, als endlich draußen im Freien unbeschwert spielen zu können. Neben den klassischen Spielplätzen lohnt sich auch ein Besuch im Kiddypark auf dem Monte Clamotte. Ob auf der Seilbahn oder der Hüpfburg: Hier kommen Kinder voll auf ihre Kosten. Und während sich die Kleinen austoben, können die Eltern entspannt eine kühle Schorle im Biergarten nebenan genießen.

In einer größeren Runde zum Feierabend mit Freunden Grillen? Kein Problem in Mönchengladbach. Allerdings gibt es dabei etwas zu beachten: Nicht in allen öffentlichen Parks darf einfach so der Grill angeschmissen werden. Dafür gibt es aber drei ausgewiesene Plätze in der Stadt. Im Stadtwald an der Dahlener Straße braucht man keine Reservierung, dort kann man einfach seinen eigenen Grill aufstellen und losbrutzeln. Gleiches gilt für Grillmeister an der Stadtwaldtstraße / Ecke Mennrather Straße. Der Platz dort ist frei zugänglich, eine Reservierung nicht notwendig. Im Parkgelände von Freizeit Dahl ist ebenfalls Grillen erlaubt. Hier muss man sich allerdings telefonisch bei der Stadt unter folgender Rufnummer anmelden: 02161/13711.

Mit dem Kanu von Süchteln bis zur Langendonker Mühle

Wem eine Kanu-Fahrt auf der Niers noch nicht sportlich genug ist, der kann sich beim Beachvolleyball so richtig auspowern. In Mönchengladbach gibt es zahlreiche Plätze dafür. Zum Beispiel am Spielplatz an der Dahlener Straße / Stadtwald oder an der Freizeitanlage am Hardter Wald.

Bei allen Aktivitäten gilt aber auch schon im April: Die Sonne sollte man nicht unterschätzen - auch jetzt sollte man nicht auf Sonnenschutz und ausreichend Flüssigkeit verzichten. Dann steht dem Sommerspaß auch nichts mehr im Wege.

Hier geht es zur Bilderstrecke: So schön ist der Bunte Garten im Frühsommer

(skr)