1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Serie Gladbacher Lesebuch (35): Das KV-Theater an der Hindenburgstraße

Serie Gladbacher Lesebuch (35) : Als es noch das KV-Theater gab

Vor dem Zweiten Weltkrieg wurde dort in einem kleinen Haus Kultur aufgeführt. Der Autor fand im Stadtarchiv heraus, welches Programm zur Entstehung des Fotos dort gezeigt wurde.

Die Ansichtskarte von der Hindenburgstraße zeigt das damalige KV-Theater, wo heute das Minto steht. Schon damals war das der Theaterstandort in Mönchengladbach. Die Ansichtskarte ist ungelaufen, das Datum konnte aber in Erfahrung gebracht werden. Dazu scannte ich den Ausschnitt mit dem Programm hochauflösend ein, und schickte das Bild im August 2010 Herrn Lamers vom Stadtarchiv. Das Bild für die Ansichtskarte muss zwischen dem 25. April und dem 1. Mai 1930 entstanden sein, wie dem Programmaushang zu entnehmen ist. Herr Lamers konnte mir damals mehr zum Programm mitteilen.

Er schrieb mir am 31. August 2010 zu diesem Foto: „Durch eine Recherche stießen wir hier auf eine Dokumentation aller Programme im KV-Theater von 1930 und -31, die unser Auszubildender nochmals durchgeblättert hat und ist fündig geworden. Hier das Ergebnis: Alvarez Brothers mit Balance-Akt, Film: Der falsche Sheriff, Paul Przybillak und Mademoiselle Bionda als Tänzer auf Rollschuhen und der Film ,Das Schiff der verlorenen Menschen‘ mit Fritz Kortner und Marlene Dietrich; alle Aufführungen fanden zwischen dem 25. April und dem 1. Mai 1930 statt. Diese wurden sogar besprochen in der Westdeutschen Landeszeitung am 27. April 1930.“