1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Senioren zeigen Herbstkollektion

Mönchengladbach : Senioren zeigen Herbstkollektion

Der Verein "Sport für betagte Bürger" hat wieder einmal eine Herbstmodenschau organisiert. 28 Models präsentierten im Vereinshaus die aktuellen Modetrends. Dabei gab es nicht nur Kleidung für Erwachsene, denn es liefen auch vier Kinder über den Laufsteg.

In einem pinken Kleid mit Blumenmuster läuft Sarah über den Laufsteg. Die blonden Haare der Dreijährigen sind zu einem Zopf gebunden, sie hat sichtlich Spaß. Ihre ältere Schwester Julia (5) hatte es schon vorgemacht und hat ebenfalls fröhlich ihren schicken Rock vorgeführt. Fast 250 Gäste waren gekommen zur diesjährigen Herbstmodenschau, die der Verein "Sport für betagte Bürger" seit 20 Jahren organisiert. In Kooperation mit der Galeria Kaufhof gibt der Verein seinen Mitgliedern dabei nicht nur die Chance, aktuellen Modetrends nachzuspüren, sondern auch die Kleidung selbst auf dem Catwalk zu präsentieren. "Wir haben 28 Models, darunter sechs Männer und vier Kinder", sagt Vereinsvorsitzende Käthe Stroetges. Das jüngste Model ist drei, das älteste fast 90. Sie alle sind Ehrenamtliche und sehen das Modeln als Hobby an.

Gut für das Selbstbewusstsein

Dennoch befinden sich unter ihnen auch "Profis": Ina Emser (70) und ihr Ehemann Heinz (73) laufen schon seit sieben Jahren auf den Vereinsmodenschauen mit. "Das macht immer wieder so viel Spaß", sagt Ina Emser. Vor der Schau ist sie noch aufgeregt, hinterher merkt man ihr das Adrenalin an, das gerade durch ihre Adern fließt. Sie strahlt: "Das war einfach toll."

  • Tobi und Toni (v.l.) wollen auch
    Corona macht die Düsseldorfer erfinderisch : Kinder lernen Schwimmen bei 13 Grad
  • Meinolf Sprink, Vorsitzender des Stadtsportverbandes Neuss.⇥Foto:
    Blaues NGZ-Sofa : Sport-Talk mit SSV-Chef Meinolf Sprink jetzt im Stream
  • Ab Freitag dürfen Restaurants auch den
    Inzidenz steigt weiter : Das sind die aktuellen Inzidenzen und Corona-Regeln in Duisburg

Zum ersten Mal ist Melanie Dreiling (58) dabei. Sie präsentiert zuerst ein schwarzes Strickkleid, dazu eine violette Leggins mit farblich passendem Schal. Professionell schreitet sie über den Steg, lächelt freundlich. Ihr zweites Outfit: schwarz-weiß karierte Shorts, ein roter Pulli mit raffiniertem Kragen. Nach dem Auftritt sagt sie: "Ich war so konzentriert — ich habe gar nicht viel von allem mitbekommen."

Damit die Schau möglichst reibungslos verläuft, hat die Galeria Kaufhof vier Mitarbeiter als Unterstützung zu den Models geschickt. Claudia Steinhoff, Textilfachverkäuferin, hilft beim Umziehen: "Ich mache das gerne, die sind alle hier sehr lieb und arbeiten mit."

Am Ende war die Show, die von Hans Kubaki (72) moderiert worden ist, perfekt: Alle Models sind glücklich und zufrieden — und vor allem stolz auf ihre Leistung. "Das Modeln ist seit 15 Jahren mein Hobby", erzählt Renate Klein (77). "Ich ziehe daraus eine echte Bestätigung für mein Selbstbewusstsein." Aus diesem Grund lässt auch Claudia Hurtmanns (32) ihre Töchter Sarah und Julia an der Veranstaltung teilnehmen. "So lange das ein Hobby für die Kinder bleibt, finde ich das gut", sagt sie. "Das gibt ihnen Selbstvertrauen."

Im Trend liegen dieses Jahr übrigens weiterhin Beerenfarben, aber auch kräftiges Rot, das mit gedeckten Tönen kombiniert wird. Als Accessoire: ein farblich passender Schal.

(RP)