1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Schülerin von Radfahrerin erfasst

Mönchengladbach : Schülerin von Radfahrerin erfasst

Eine 17-jährige Schülerin ist am vergangenen Montag gegen 7.45 Uhr auf der Viersener Straße in Höhe der Haltestelle "Krankenhaus Bethesda" beim Aussteigen aus einem Bus der Linie 9 von einer unbekannten Radfahrerin erfasst, zu Boden geschleudert und verletzt worden. Die Radfahrerin hielt daraufhin an und erkundigte sich, ob die junge Frau sich verletzt habe und einen Krankenwagen bräuchte. Die stand jedoch unter Schock und verneinte, obwohl sie humpelte und eine blutende Handverletzung hatte. Die Radfahrerin fuhr daraufhin weiter zum nahen Ärztehaus, in dem sie, wie sie sagte, arbeiten würde.

Die 17-Jährige, die später von Angehörigen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde, beschreibt die unbekannte Radfahrerin als zierliche, etwa 40 Jahre alte Frau mit schulterlangen, stark gelockten Haaren. Die Polizei sucht nun nach der Unbekannten und nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Die Beamten nehmen sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02161 290 entgegen.

(gap)