1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Schlosskonzerte starten mit Ensemble "l'arte del mondo"

Mönchengladbach : Schlosskonzerte starten mit Ensemble "l'arte del mondo"

Mit einer musikalischen Führung durch die Musik aus der Bibliothek Johann Sebastian Bachs mit Werken von Corelli, Telemann, Vivaldi, Händel und Johann Sebastian Bach startet die sechsteilige Reihe der Schlosskonzerte am Freitag, 6. Oktober, 20 Uhr, in die neue Saison. Musikalische "Reiseführer" im Rittersaal Schloss Rheydt sind drei Solisten des renommierten Barockensembles "l'arte del mondo". Das 2004 gegründete Orchester sieht sich in der Tradition der sogenannten Alten Musik. Sie ist der Ausgangspunkt des Ensembles, das sich aber auch der Arbeit auf modernen Instrumenten und einem vielfältigen Repertoire bis zur Romantik und Moderne verschrieben hat. Im Rittersaal ist das hochkarätige Orchester durch Emilio Percan (Barockvioline), Adrian Cygan (Barockvioloncello) und Wolfgang Kostujak (Cembalo) vertreten. Die drei Musiker spielen ein Programm, das so oder ganz ähnlich auch im Haus der Familie Bach hätte erklingen können. Zu hören sind Kompositionen, deren Notenmaterial entweder tatsächlich in Bachs Musikbibliothek zu finden war, oder die nachweislich unter dem Einfluss der dort vorhandenen Literatur entstanden ist.

Erlesen wie die Werkauswahl ist auch das Trio der Ausführenden: Emilio Percan, seit 2006 Mitglied im Ensemble l'arte del mondo, hat mit Künstlern wie Daniel Hope, Simone Kermes oder Ruth Ziesak zusammengearbeitet und konzertiert in ganz Europa und in Südamerika. Den Continuo-Part übernimmt neben dem renommierten Cembalisten und Dozenten Wolfgang Kostujak der polnische Cellist Adrian Cygan, der sein Interesse für historische Aufführungspraxis bei renommierten Cellisten entwickelte und 2014 mit dem Cicerone Ensemble das Semifinale des Van Wassenaer Concours in Utrecht erreichte.

Eintrittskarten für das Konzert im Rittersaal von Schloss Rheydt sind für 13 Euro (ermäßigt 9 Euro) an der Theaterkasse, an allen bekannten VVK-Stellen sowie auf www.ADticket.de erhältlich.

(isch)