1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Wochenende: Schloss Rheydt rüstet sich für das achte Ritterfest

Wochenende : Schloss Rheydt rüstet sich für das achte Ritterfest

Am ersten August-Wochenende versetzt sich das Schloss Rheydt ins Mittelalter: Beim Ritterfest dominieren vom 1. bis 3. August Ritter und Gaukler auf dem historischen Gelände. Zum achten Mal wird das von der Marketing-Gesellschaft MGMG organisierte Familienfest ausgerichtet.

In diesem Jahr gibt es wieder ein breites Unterhaltungsprogramm: Im Heerlager werden Schwertkämpfe, Axtwurf und Bogenschießen gezeigt. Auf einem mittelalterlichen Handwerkermarkt präsentieren Krämer, Händler und Handwerker ihre Waren. Im Mittelpunkt des Ritterfestes steht das Ritterturnier der Compania Ferrata. Die Stunt-Reitgruppe zeigt ihre Show "Die Hüter des Grals". Am Samstag, 2. August, bietet um 21 Uhr die Flammenshow "Historica", die in einer Trickreit-Darbietung die Beziehung von Mensch und Pferd im Lauf der Jahrtausende nachzeichnet, einen Höhepunkt.

Beim Tavernenspiel im von Fackeln beleuchteten Konzerthof wird am Freitag- und Samstagabend der Gaukler aus Leidenschaft, Götz von B., der Schwerkraft trotzen und mit seinen Geschichten für Lacher sorgen. Auch der Hofnarr des Mittelalters, Narrenkai, ist wieder dabei. Das Mhylsteyn Duo zeigt in einem musikalischen Duell, dass auch historische Instrumente mitreißen können. Musik zum Träumen zaubert das Trio Réalta mit Conor Lamb und Aaron O'Hagan (Flutes) sowie der Gitarristin und Sängerin Deirdre Galway, die mit lyrischer Stimme Irish Traditionals singt. Einen kernigen Kontrast setzt das Fun-Folk Duo "Peene Halunken".

Für kleine Besucher wird ein spezielles Programm mit einem Kinder-Ritterturnier, einer Greifvogel-Vorführung und Puppentheater geboten. Auf einem mittelalterlichen Bauernhof warten Ponys, Gänse, Schafe und viele andere Tiere auf Streicheleinheiten. Das Ritterfest auf Schloss Rheydt ist geöffnet am Freitag, 1. August, von 18 bis 1 Uhr, am Samstag, 2. August, von 11 Uhr bis 1 Uhr sowie am Sonntag, 3. August, von 11 bis 19 Uhr.

Der Eintritt zum mittelalterlichen Markt inklusive Ritterturnier und Tavernenspiel kostet für Erwachsene zwölf Euro (ermäßigt drei Euro für Kinder bis zwölf Jahre).

(RP)