1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Razzia gegen den MC Satudarah: Rocker-Razzia: Gladbacher in Untersuchungshaft

Razzia gegen den MC Satudarah : Rocker-Razzia: Gladbacher in Untersuchungshaft

Im Rahmen von Razzien in Mönchengladbach, Bottrop und Ratingen wurde am Dienstag ein Mönchengladbacher (58) festgenommen. Der Mann soll Anhänger des MC Satudarah Duisburg sein und sich an einem bewaffneten Raubüberfall beteiligt haben.

Im Rahmen von Razzien in Mönchengladbach, Bottrop und Ratingen wurde der Mönchengladbacher (58) am Dienstag festgenommen. Bei ihm wurden entgegen eines Verbots Softair- sowie Luftdruckwaffen gefunden. Zudem verdächtigt die Mönchengladbacher Polizei den Anhänger des Duisburger Rocker-Clubs MC Satudarah, am Sonntag an einem bewaffneten Raubüberfall beteiligt gewesen zu sein. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll der 58-Jährige unter Vorhalt einer Waffe andere bedroht und anschließend zwei Handys und ein Tablet-PC geraubt zu haben. Als Hintergrund für die Tat nimmt die Polizei an, dass Geldforderungen durchgesetzt werden sollten. Der Überfall ereignete sich am Sonntag in einer Wohnung in der Mönchengladbacher Innenstadt.

Nachdem bei der Durchsuchung der Wohnung in Rheydt und in Geschäftsräumen des 58-jährigen Mönchengladbachers am frühen Dienstagmorgen auch Waffen und gefährliche Gegenstände gefunden wurden, ordnete ein Haftrichter nach der Festnahme am Dienstag Untersuchungshaft an. Dem Mönchengladbacher wird gemeinschaftlicher schwerer Raub vorgeworfen.

Weitere Razzien in Ratingen und Bottrop

Zeitgleich mit den Durchsuchungsmaßnahmen in Mönchengladbach wurden Wohnungen in Ratingen und Bottrop durchsucht. Auch hier hätten im Rahmen weiterer Ermittlungsverfahren Durchsuchungsbefehle für Wohnungen vorgelegen, teilte die Polizei mit.

(ape)