1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Arcaden-Baustelle in Mönchengladbach: Riss in Fahrbahn - Viersener Straße gesperrt

Arcaden-Baustelle in Mönchengladbach : Riss in Fahrbahn - Viersener Straße gesperrt

Nachdem ein zwei Zentimeter breiter Riss in der Fahrbahn der Viersener Straße zwischen Hindenburgstraße und Steinmetzstraße entlang der Baustelle für die Mönchengladbach Arcaden aufgetreten ist, wurde die Straße vorsorglich gesperrt.

Die Sperrung hatten Polizei und Stadt am Mittwoch beschlossen. Bereits am Mittwochvormittag war der Riss in der Fahrbahn vergossen worden, um ein Eindringen von Wasser in den Unterbau zu verhindern, und die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden.

Aus Sicht der Stadt geht derzeit keine Gefährdung von der Baugrube aus: Der zwei Zentimeter breite Riss sei laut Angaben der Stadt am 20. Februar erstmals beobachtete worden. Seitdem wird die Stelle vom Bauherrn mfi überwacht. Die seit dem 21. Februar regelmäßig durchgeführten Kontrollmessungen am Verbau der Baugrube haben bisher keine nennenswerten Verformungen angezeigt, teilte die Stadt am Donnerstagabend mit.

Dennoch hat die Stadtverwaltung den Investor am Donnerstag aus Gründen äußerster Vorsicht aufgefordert, die Standsicherheit des Straßenkörpers nachzuweisen und schriftlich zu bestätigen. Bis eine positive Antwort vorliegt, bleibt die Viersener Straße im betroffenen Bereich auch für Baufahrzeuge gesperrt.

(spe/ape/rl)