1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Rheydt: 20-jährige Frau auf Straße missbraucht

Rheydt : 20-jährige Frau auf Straße missbraucht

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend eine 20-Jährige auf offener Straße missbraucht. Das Opfer konnte fliehen. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, befand sich die 20-Jährige am späten Donnerstagabend gegen 23 Uhr auf dem Heimweg. Sie ging über die Gartenstraße in Richtung Rheydter Innenstadt, als sie plötzlich und überfallartig von einem Unbekannten angegriffen wurde. Der Mann stellte sich ihr in den Weg, packte sie und zerrte sie in die Steubenstraße. An einem dortigen Baugerüst kam es dann zu sexuellen Übergriffen durch den Unbekannten.

Trotz Gegenwehr gelang es dem Täter, sich an seinem Opfer zu vergehen. Der jungen Frau gelingt es schließlich, sich zu befreien und wegzurennen. Der Unbekannte ist etwa 40 Jahre alt, 1,70 - 1,80 Meter groß und hat dunkle, schwarze, kurze Haare, vermutlich Südländer. Bekleidet war er mit einer Jeans und einer Jacke.

Der Mann sprach nur gebrochen Deutsch und letztlich nur noch Englisch mit seinem Opfer. Die Polizei fragt: Wer hat zur fraglichen Zeit im Bereich der Gartenstraße / Steubenstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Telefonnummer entgegen: 02161 290.

(ots)