1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Qualitätskontrolle: Quality Award für das Best Western

Qualitätskontrolle : Quality Award für das Best Western

Es ist ein Luxusproblem, mit dem sich das Gladbacher Best Western Hotel befassen muss. Neuer Platz muss her, neuer Platz für die "Quality-Award"-Auszeichnungen, von denen das Hotel in den letzten Jahren insgesamt fünf gesammelt hat. Der sechste, den Geschäftsführer Andreas Graf nun vom Senior Manager für Qualitätssicherung und Member Support, Michael Ries,entgegennahm, passt nicht mehr an die Wand neben dem Aufzug – somit musste eine andere Lösung gefunden werden.

Es ist ein Luxusproblem, mit dem sich das Gladbacher Best Western Hotel befassen muss. Neuer Platz muss her, neuer Platz für die "Quality-Award"-Auszeichnungen, von denen das Hotel in den letzten Jahren insgesamt fünf gesammelt hat. Der sechste, den Geschäftsführer Andreas Graf nun vom Senior Manager für Qualitätssicherung und Member Support, Michael Ries,entgegennahm, passt nicht mehr an die Wand neben dem Aufzug — somit musste eine andere Lösung gefunden werden.

Bei der jährlichen Qualitätskontrolle, der sich alle mehr als 4200 Best-Western-Hotels in über 90 Ländern unterziehen müssen, werden weltweit einheitliche Qualitätsstandards überprüft. Denn trotz individueller Ausstattung und Einrichtung der einzelnen Häuser ist ein einheitlicher Standard in allen Best Western Hotels weltweit Pflicht. Neben den Mindeststandards werden die Gästezimmer und die öffentlichen Bereiche sowie Zusatzeinrichtungen wie Restaurant und Konferenzräume unter die Lupe genommen. Darüber hinaus wird das Hotelpersonal auf Freundlichkeit, Kompetenz und Service geprüft. In jedem der Bereiche muss eine Mindestpunktzahl von 975 von insgesamt 1000 erreicht werden.

Eine Lösung für das Platz-Problem hat Andreas Graf bereits entwickelt. "Die Awards werden demnächst an einer Wand aus Kirschholz im Eingangsbereich angebracht."

(jasi)