Mönchengladbach: Polizei stellt zwei Graffiti-Sprayer

Mönchengladbach: Polizei stellt zwei Graffiti-Sprayer

Weil sich Zeugen bei der Polizei meldeten, konnten zwei Grafitti-Sprayer auf frischer Tat ertappt werden. Die Zeugen hatten die Männer mit Sprühdosen kurz vor Mitternacht auf der Brücke Kaldenkirchener Straße/A 52 gesehen. Als die Polizei eintraf, fand sie die Männer noch beim Besprühen des Brückenkörpers vor. Die beiden 25- und 27-jährigen Mönchengladbacher wurden vorläufig festgenommen. Ihre Rücksäcke, diverse Spraydosen und ihre Handys wurden sichergestellt bzw.

beschlagnahmt. Gegen beide wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet, gegen den 25-Jährigen, der Marihuana dabei hatte, zudem ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Da der 27-Jährige zunächst falsche Personalien angab, wurde gegen ihn zusätzlich ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Die beiden Beschuldigten wurden im Anschluss wieder entlassen.

(OTS)