1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Überfall in Mönchengladbach: Polizei nimmt zwei Kiosk-Räuber fest

Überfall in Mönchengladbach : Polizei nimmt zwei Kiosk-Räuber fest

Eine Gruppe Jugendlicher hat am Dienstagnachmittag ein Kiosk an der Dohler Straße überfallen. Weil eine Zeugin frühzeitig die Polizei informierte, konnten zwei Täter gefasst werden. Ein dritter Mittäter wird weiter gesucht.

Die Frau hatte die Männer gegen 14.20 Uhr am Dienstag in der Nähe des Kiosks beobachtet. Wie die Polizei mitteilt, seien ihr die Männer verdächtig vorgekommen. Deshalb habe sie vorsichtshalber Beamte der Polizei und den Besitzer des Kiosks informiert.

Wenig später stürmten drei Männer mit Sturmhauben über dem Gesicht in den Verkaufsraum des Kiosks. Einer der Männer stieß den Besitzer zu Boden, die beiden Mittäter nahmen die Tageseinnahmen aus der Kasse, stahlen das iPhone des Kiosk-Besitzers und rafften noch einige Stangen Zigaretten zusammen. Anschließend flüchteten sie.

Zwei der Täter konnten wenig später im Rahmen einer Fahndung in einer Kleingartenanlage in der Nähe des Tatorts festgenommen werden. Teile der Beute wurden bei den beiden Jugendlichen (17 Jahre alt) aus Rheydt sichergestellt. Sie gestanden die Tat wenig später. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die 17-Jährigen entlassen und an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Ermittlungen, auch wegen des noch flüchtigen dritten Räubers, dauern an. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Hinweise an die Polizei unter 02161 290.

(ape)