Mönchengladbach: Platzregen: Zwei Unfälle in kurzer Zeit auf der A 52

Mönchengladbach: Platzregen: Zwei Unfälle in kurzer Zeit auf der A 52

Gestern ist es am Nachmittag innerhalb kurzer Zeit zu zwei Auffahrunfällen auf der Autobahn 52 mit insgesamt acht Pkw und zwölf beteiligten Personen gekommen. Grund war offenbar der plötzlich einsetzende Platzregen.

Vier Personen wurden insgesamt verletzt, drei davon leicht, eine Person schwer. Die am Unfall beteiligten Menschen konnten ohne technische Rettungsmaßnahmen durch den Rettungsdienst versorgt werden. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Die A 52 wurde wegen der umfangreichen Rettungsmaßnahmen zwischen 16 und 17.30 Uhr an den Unfallstellen in beide Richtungen voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich der A 52, der A 44 und der A 61.

(isch)