Mönchengladbach: Pkw schrammt über Brückengeländer — Fahrer flieht

Mönchengladbach: Pkw schrammt über Brückengeländer — Fahrer flieht

Einen leeren, auf dem Dach liegenden Pkw fanden Polizisten und Feuerwehr am Sonntag gegen 6.40 Uhr vor, als sie zur Niersböschung nahe der Nesselrodestraße kamen.

Zeugen hatten die Polizeileitstelle über den Wagen informiert. Aus den Spuren am Unfallort schlossen die Beamten, dass der Wagen über die Nesselrodestraße in Richtung Niers unterwegs gewesen war, offenbar um über eine Brücke über die Niers zu fahren. Dabei hatte der Fahrer einen Sperrbügel gerammt, der ein Überqueren der Brücke verhindern soll.

Nachdem er über den Bügel gefahren war, schrammte der Wagen über das Brückengeländer und blieb am anderen Niersufer auf dem Dach liegen. Die Polizei traf den 21-jährigen Sohn des Halters zu Hause an. "Eindeutige Spuren, Schmutzanhaftungen und eine frische Verletzung ließen ein Leugnen gar nicht zu", berichtet die Polizei. Da der junge Mann alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führeschein abgenommen.

(RP)