1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Pianist Julien Quentin spielt im 5. Meisterkonzert

Mönchengladbach : Pianist Julien Quentin spielt im 5. Meisterkonzert

Wegen einer Handverletzung musste der Pianist Till Fellner seinen Auftritt als Klavierpartner des Cellisten István Várdai beim 5. Meisterkonzert am 11. Mai absagen. Für ihn springt der französische Pianist Julien Quentin ein. Der in Paris geborene Interpret, der am Genfer Konservatorium, an der Indiana University und an der Juilliard School in New York studierte, hat sich als versierter und gefühlvoller Musiker einen Namen gemacht. Dank der regelmäßigen Zusammenarbeit und gemeinsamen CD-Produktionen, die Julien Quentin mit István Várdai verbindet, kann das vorgesehene Programm mit Werken von Schumann, Beethoven, Debussy und Brahms beibehalten werden. Zu einer Einführung mit den Künstlern sind die Konzertbesucher um 19.15 Uhr eingeladen. Das Konzert wird vom Verein der Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach unterstützt.

Karten gibt es für 19 bis 9 Euro (ermäßigt 50 Prozent) an der Theaterkasse unter 02166 6151-100 und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de.

(isch)