Mönchengladbach Personaldienstleister und Berufskolleg kooperieren

Mönchengladbach · Betriebsbesichtigungen und Praktika, die Teilnahme am Berufsorientierungstag und Bewerbungstraining - das Berufskolleg Volksgartenstraße für Wirtschaft und Verwaltung und die In Time-Personal-Dienstleistungen GmbH & Co. KG werden in Zukunft eng zusammenarbeiten. Dazu wurde jetzt eine Schulpartnerschaftsvereinbarung unterzeichnet, die die Kooperation zwischen dem Unternehmen und dem Berufskolleg verbindlich festschreibt.

Betriebsbesichtigungen und Praktika, die Teilnahme am Berufsorientierungstag und Bewerbungstraining - das Berufskolleg Volksgartenstraße für Wirtschaft und Verwaltung und die In Time-Personal-Dienstleistungen GmbH & Co. KG werden in Zukunft eng zusammenarbeiten. Dazu wurde jetzt eine Schulpartnerschaftsvereinbarung unterzeichnet, die die Kooperation zwischen dem Unternehmen und dem Berufskolleg verbindlich festschreibt.

Gabriele Götze, die Schulkontaktmanagerin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, wird die Partnerschaft begleiten. "Mit dieser Partnerschaft wollen wir unseren Schülern Perspektiven aufzeigen und die Vielfalt der Berufswelt präsentieren", sagt Schulleiter Heinrich Hees. "Das ist keine einseitige Sache - beide Seiten profitieren davon."

Davon ist auch Ulrike Gewehr überzeugt. Die Geschäftsführende Gesellschafterin des Personaldienstleistungsunternehmens hofft darauf, kommende Auszubildende vom Berufskolleg rekrutieren zu können. "Außerdem lernen die Schüler so unsere Branche kennen, die spannend und vielfältig ist", sagt Ulrike Gewehr. Sie habe bereits lange den Wunsch gehabt, einen entsprechenden Kontakt zum Berufskolleg aufzubauen. "Ich kenne diese Schule gut, deshalb freue ich mich besonders auf unsere künftige Zusammenarbeit." Es ist die bislang erste Partnerschaftsvereinbarung in der Region Mittlerer Niederrhein zwischen einer Schule und einem Personaldienstleistungsunternehmen, wie Gabriele Götze von der IHK betont.

Die In Time Personal-Dienstleistungen GmbH & Co. KG wurde 1997 gegründet und beschäftigt NRW-weit bis zu 120 Mitarbeiter. "Als Unternehmen haben wir auch eine soziale Verantwortung gegenüber der Gesellschaft", sagt Ulrike Gewehr. "So coachen wir beispielsweise Hauptschüler bei Bewerbungsgesprächen, sponsern Sport in Schulen und Vereinen. Und wir unterstützen das IHK-Projekt 'Bosse in Schulen'." Dabei habe sie auch das Berufskolleg Volksgartenstraße kennengelernt.

Überhaupt sei sie Netzwerkerin durch und durch, betont Gewehr. "Man kennt sich, man trifft sich. Diese kurzen Entscheidungswege sind perfekt", sagt die Unternehmerin. So habe sie auch ihre neue Auszubildende zur Personaldienstleistungskauffrau kennengelernt. Auch wenn es bislang dieses Berufsbild in Mönchengladbach nicht gibt, freuen sich beide auf die jetzt vereinbarte Partnerschaft. Und mit ihnen freuen sich rund 2500 Schülerinnen und Schüler am Berufskolleg Volksgartenstraße.

Interessierte Unternehmen und Schulen können sich an die IHK-Schulkontaktmanagerin Gabriele Götze (Telefon 02161 241-114, E-Mail goetze@moenchengladbach.ihk.de) wenden. Weitere Informationen gibt es unter www.schule-wirtschaft.ihk.de.

(RP)