1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Obdachlose in Mönchengladbach: Wie daheim bleiben, ohne ein Heim?

Kostenpflichtiger Inhalt: Obdachlose in Zeiten der Corona-Krise : Wie daheim bleiben, ohne ein Heim?

Schlafstellen für Obdachlose gibt es auch so schon nicht genug. In Zeiten der Corona-Krise wird es nicht einfacher. Die Stadt wird sich etwas einfallen lassen müssen.

rgSeo um rihe neeeig Gdeeisthun dnu ide rhrei eLibne mheacn sich ni neesid eaTng owhl l.ael ieneOnbdr bngnae levei neUme,rrnteh engltiSesädtbs ndu tiebArhnemre um ierh zlaneeinlfi ienxszE.t Gdraee iwel se eid iettM rde thcefGaslsle fua erbtrei Fntor t,irftf nisd cMeesnhn am aRedn rde eseashGflltc in Zeitne red iKaoseCr-nro cthni uibtendng eid ,etnsre na eenrd rolPembe nam .kendt mI gle:neGeti Dei resnzAuggun rätehsrcfv cis.h ocb,ahsOlde ied cish cellihetvi mit erein raslBehicef in dre dHna dnu euaernntnkg na eiemn lniecnhöffet ztaPl haaetflun, ewnder nohc autssirhemisrc ubtgeä las s.snto

aeDrh sti se itighcw und u,gt nnew naiInivteit refirngef dwnere, eMehcnsn neoh ein cahD brüe mde fopK uz lneefh udn ucha ettzj itm dem sögetitNn uz eresno,rgv neihn mLeesblttnei udn eelGeinehgt ruz plprfeKeöerg uz ce.harefsfnv enedüGng üueNnkreoftttn rüf ohnelunsWogs gibt se csohn tjzet i,cnht dnu ehrs velei bhosadOlce cuhsne oeshcl faltNlenshslcteo auch in lornamen Zeneit hnict a.uf Dcoh selolt se dhoc nhoc zu erein ueapsnsrgegsAr kno,emm irwd es ters chetr lthcaos.bpiemr iWe lsol anm im suZuaeh ben,eibl ennw anm kesnie ?hat eiD Sattd diwr ucah für inesde laFl inee nuösLg diennf ümsns.e

phrtotig@nnsli-eh.rc.eehheozenisd