Mönchengladbach: Noch bis Freitag für Aktion Frühjahrsputz anmelden

Mönchengladbach: Noch bis Freitag für Aktion Frühjahrsputz anmelden

Mehr als 1000 Teilnehmer haben wir bereits - aber wir wünschen uns noch viel, viel mehr Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer, die am Samstag, 17. März, die Stadt sauber machen. Die Aktion "Frühjahrsputz" geht auf die Zielgerade, am kommenden Freitag, 9. März, läuft die Anmeldefrist ab. Wer dabei sein will, muss sich jetzt sputen.

Fest gebucht sind 111 Teilnehmer (!) von der Förderschule Dahlener Straße, die das Schulgelände und die angrenzenden Straßen reinigen. Fünf Mitglieder der TSV Ruhrfeld kümmern sich um die Tennissportanlage und die Grünanlage um den Parkplatz in Odenkirchen. Paola, Florian und André Rust werden im Volksgarten aktiv. Andreas Grossmann meldet zwölf Personen, darunter mehrere Kinder, für den Dohrer Busch, Am Rottland und Buschweiher an. Natürlich in Pongs ist der dortige Orts- und Heimatverein mit einem Team um den Vorsitzenden Eckhard Kuhlen im Einsatz. In Wanlo gibt es den Rentner-Arbeits-trupp, dessen Mitglieder sich die Randstreifen und den Wall an der Kreisstraße 19 vornehmen. Wenn jemand zwei Paar kleine und ein Paar große Handschuhe bestellt, wissen wir: Hier sind Kinder als "Müllwerker" tätig. Christa Henzel wählte als Einsatzgebiet den Bereich Annakirchstraße und Königsberger Straße. Marita und Herbert Coonen leben in Sasserath und machen die Grünstraße hinter der Neubebauung bis zur Kölner Straße sauber. Die Dorfgemeinschaft Sittardheide gehört zu den besonders aktiven "Frühjahrsputzer" und ist mit 20 Personen auch in diesem Jahr dabei; Einsatzgebiet: natürlich Sittardheide. Lutz Kurtsiefer hat eine kleine, aber aktive Gruppe um sich geschart, die im Bereich des Zentralfriedhofs arbeiten wird. Der Kleingartenverein Rohrmühle kümmert sich mit 15 Erwachsenen und 13 Kindern um das Vereinsgelände. Der SPD-Ortsverein Wickrath macht nicht nur Politik, sondern auch beim Frühjahrsputz mit. Unterstützt wird er vom SPD-Fraktionsvorsitzenden Felix Heinrichs und elf Kindern der Tanzgarde von den Wickrather Kreuzherren. Auch Barbara und David Dückers sind in Wickrath tätig und machen einen Bereich im Musikerviertel sauber.

Peter Schleuter meldet die Klasse 5 a der Wickrather Realschule mit 29 Kindern und zwei Lehrern an. Die LGB-Freunde Rhein/Sieg sind am 17. März ebenfalls wieder dabei, sie sorgen dafür, dass die Grünanlage entlang der Endepohlstraße müllfrei wird. Monica Carruthers kümmert sich mit rund 20 Helfern um ein Gebiet an der Holtmühle, am Wald Mühlenbach und am Bodendenkmal der Motte.

(web)