Mönchengladbach: Nach Kinderunfall sucht Polizei Fahrer eines Opel Omega

Mönchengladbach: Nach Kinderunfall sucht Polizei Fahrer eines Opel Omega

Nach dem Unfall am Dienstag auf der Hittastraße, bei dem ein elfjähriger Junge verletzt wurde, sucht die Polizei den Fahrer eines roten Opel Omegas. Das Kennzeichen ist MG - XJ und drei Ziffern oder MG - JX und drei Ziffern.

Wie gestern berichtet wurde, fuhr der elfjähriger Junge gegen 15.10 Uhr mit seinem Fahrrad über den rechten Radweg der Aachener Straße und wollte bei Grünlicht der Fußgängerampel die Hittastraße überqueren. Dabei wurde er von dem roten Opel Omega erfasst. Eine Frau mit einem blauen Ford Fiesta und der Unfalverursacher hielten zunächst an der Bushaltestelle und sprachen mit dem Jungen.

Da sich der Unfallverursacher weiter um den Jungen kümmerte, ging die Zeugin davon aus, nicht mehr benötigt zu werden und fuhr weiter. Kurze Zeit später sagte der Unfallverursacher dem Jungen, dass er sein Auto einparken zu wollen und dann zurück komme. Das geschah jedoch nicht. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: Mitte 30, schwarzes kurzes Haar, Schnauzbartansatz, bekleidet mit blauer Jeans und heller Stoffjacke. Hinweise unterTel. 02161 290.

(RP)