1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Mutmaßlicher Vergewaltiger dank Handy-Foto gefasst

Mönchengladbach : Mutmaßlicher Vergewaltiger dank Handy-Foto gefasst

Eine 52-jährige Frau wurde am Dienstag an einer Bushaltestelle in Odenkirchen von einem unbekannten Mann sexuell bedrängt. Ein Zeuge eilte der Frau zu Hilfe und machte ein Foto des Täters. Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später festgenommen werden.

Der Zeuge fuhr am Dienstag gegen 16.30 Uhr mit seinem Wagen an der Bushaltestelle in Odenkirchen vorbei und beobachtete, dass dort eine Frau von einem Mann massiv angegangen und sexuell bedrängt wurde. Kurz entschlossen wendete der Mann sein Auto und eilte der 52-Jährigen zu Hilfe. Der Täter ließ daraufhin von seinem Opfer ab und versuchte zu flüchten.

Wie die Polizei mitteilte, verhielt sich der Zeuge vorbildlich: mit seinem Handy machte er kurzerhand ein Foto des Täters und forderte einen 59-jährigen Radfahrer auf, den Mann zu verfolgen. Er selbst blieb bei der völlig aufgelösten Frau.

Eine Streife der Polizei konnte den Täter (43) kurze Zeit später festnehmen. Er habe durch das Foto eindeutig identifiziert werden können. Gegen den Mann, der vor drei Monaten Asyl beantragt hat, erließ ein Haftrichter am Mittwoch einen Untersuchungshaftbefehl.

(ape)