Mönchengladbach: Musikalische Zeitreise auf die dunkle Seite des Mondes

Mönchengladbach : Musikalische Zeitreise auf die dunkle Seite des Mondes

Für viele war die Musik von Pink Floyd der Soundtrack ihrer Jugend und steht auch heute noch für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die Klassiker "Dark Side Of The Moon", "Wish You Were Here" und "The Wall" sind zeitlose Meisterwerke, denen gereifte Fans immer noch begeistert zuhören.

Mark Gillespie, Jürgen Magdziak, Thomas Väth, Lucy Wende, Bernd Winterschladen, Bernd Renn und Maurus Fischer stehen in der Formation "Kings of Floyd" für musikalische Extraklasse und bringen den typischen Pink Floyd-Sound auf die Bühne. Musikalische Perfektion und eine atmosphärische Video-und Lichtinstallation gehören selbstverständlich zu der sorgfältig erarbeiteten Show.

Am Samstag, 18. Oktober, bieten die "Kings of Floyd" dem Publikum im Lokal "Denk Mal" an der Geneickener Straße 75 eine musikalische Zeitreise durch die neun erfolgreichsten Jahre von Pink Floyd. Das Konzert beginnt gegen 20 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 15, an der Abendkasse 19 Euro.

(ri)
Mehr von RP ONLINE