Mönchengladbach: Mülforter Straße gesperrt wegen Deckensanierung

Mönchengladbach: Mülforter Straße gesperrt wegen Deckensanierung

Am Freitag, 13. April, beginnen Bauarbeiten auf der Mülforter Straße. Das Teilstück zwischen Ahren und der Dionysiusstraße erhält eine neue Fahrbahndecke. Während der Arbeiten vom 14. bis 29. April wird die Mülforter Straße zwischen Ahren und Mörikestraße voll gesperrt.

Dies hat Auswirkungen auf den Busverkehr: Betroffen sind die Buslinien 014, 022 und der NE3. Für die Linie 014 entfallen die Haltestellen "Waater Straße" und "Eberhardstraße". Als Ersatz werden die Fahrgäste gebeten, die Haltestellen "Konstantinplatz" und "Kruchenstraße" zu nutzen. Bei der Linie 022 werden während der Sperrung die Haltestellen "Dionysiusstraße" und "Eberhardstraße" nicht angefahren. Als Ersatz können die Haltestellen "Arnoldstraße" und "Kruchenstraße" benutzt werden. Aufgrund der Umleitung des NEW-Busverkehrs gibt es Haltverbote im Bereich Ahren / Uhlandstraße bzw. Trimpelshütter Straße.

Eine Umleitung ist über die Zoppenbroicher Straße - Stockholtweg - Schlachthofstraße bzw. von Odenkirchen kommend über die Mülgaustraße - Einruhrstraße - Duvenstraße ausgeschildert. Aufgrund der zu erwartenden Verkehrsbehinderungen, werden alle Verkehrsteilnehmer gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. Ab Montag, 30. April, kann die Mülforter Straße nach Abschluss der Arbeiten wieder befahren werden.

(gap)