Unternehmen aus Mönchengladbach Wie aus einem Beton-Start-up ein Möbel-Mittelständler wurde

Mönchengladbach · Gregor Bottermann und Fabian Küppers haben 2016 ihr eigenes Unternehmen B&K-Design mit einem Startkapital von 200 Euro gegründet. Innerhalb weniger Jahre ist daraus ein florierendes Unternehmen mit 35 Mitarbeitenden und internationaler Kundschaft geworden.

 Die beiden Gründer Fabian Küppers (links) und Gregor Bottermann in ihrem Unternehmen B&K-Design.

Die beiden Gründer Fabian Küppers (links) und Gregor Bottermann in ihrem Unternehmen B&K-Design.

Foto: Markus Rick (rick)

Das Gebäude in der Häuserzeile an der Martinstraße in Eicken hat eine lange Vergangenheit und könnte dementsprechend viel erzählen. Unter anderem befanden sich darin eine Spenglerei, ein Künstleratelier und eine Weinhandlung. Jetzt ist das Haus Ort einer neuen Erfolgsgeschichte, der Geschichte von Fabian Küppers und Gregor Bottermann. Die beiden 32-Jährigen, die sich bereits seit Kindergartenzeiten kennen und „immer schon etwas zusammen machen wollten“, wie Küppers sagt, haben dort den Sitz ihres Unternehmens B&K Design etabliert und können seit 2016 auf eine stete Aufwärtsentwicklung schauen. Aus dem Start-up von damals ist jetzt ein mittelständisches Unternehmen geworden.