Mönchengladbacher: Unfall in der Innenstadt sorgt für Rückstau

Lieferwagen missachtet Vorfahrt : Unfall in Mönchengladbacher Innenstadt sorgt für Rückstau

Morgendliche Pendler auf dem Weg in die Mönchengladbacher Innenstadt müssen sich gedulden. Der Zusammenstoß eines Lieferwagens mit einem Pkw sorgt für Verzögerungen.

Am Donnerstagmorgen sind in Mönchengladbach ein Lieferwagen und ein Pkw zusammengestoßen. Beide Fahrer erlitten der Polizei zufolge einen Schock und leichte Verletzungen. Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung Hohenzollernstraße und Bismarckstraße. Die Polizei musste für die Aufräumarbeiten die Kreuzung teilweise sperren, was angesichts des morgendlichen Berufsverkehrs für einen langen Rückstau in Richtung der Kaldenkirchener Straße sorgte.

Einem Polizeibeamten vor Ort zufolge fuhr der Lieferwagen auf der Hohenzollernstraße in Richtung Landgericht auf der Geradeaus-Spur. Der Fahrer entschied sich dann aber wohl mitten auf der Kreuzung, doch links in Richtung der A52 abzubiegen, wo er mit dem Gegenverkehr kollidierte. Der entgegenkommende Mercedes rammte den Lieferwagen seitlich, woraufhin dieser umkippte und wenige Meter weiter liegen blieb.

Stand 9 Uhr dauerten die Aufräumarbeiten der Polizei noch an, mit weiteren Verzögerungen ist zu rechnen.

Mehr von RP ONLINE