Mönchengladbach

1 Die vergebenen Chancen

1 Die vergebenen Chancen

Das große Gesamtbild der verpassten Möglichkeit, mehr zu erreichen in dieser Saison, ist ein Mosaik aus unzähligen kleinen Bildern. Nur fünf Teams haben mehr Torgefahr produziert, aber nur Köln und Hamburg als Absteiger und Freiburg als Beinahe-Absteiger sind fahrlässiger damit umgegangen. Schon eine durchschnittliche Chancenverwertung hätte Gladbach wahrscheinlich gereicht, um alle anderen Defizite zu kompensieren. Wer eine Phase sucht, in der Borussia das internationale Geschäft am ehesten verpasst hat, dann in den sechs Spielen nach der Winterpause. Neun bis zehn Punkte hätten es aufgrund der Leistungen sein müssen, es wurden nur drei - eben weil die Effizienz gen null tendierte. Wer ein Gesicht sucht, das am besten zur problematischen Torproduktion passt, landet bei Thorgan Hazard. Hätte der Belgier ebenfalls nur eine durchschnittliche Figur vor dem Tor abgegeben, wäre er Zweiter der Torschützenliste mit 15 Toren. So benötigte er fünf Elfmetertore, um seine fünf Treffer aus dem Spiel heraus aufzuhübschen. In den meisten Kategorien, wo es nicht lief, wären keine Heldentaten oder Weltklasse-Leistungen nötig gewesen, um mehr zu erreichen.

(RP)