1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Veranstaltungen des Mönchengladbacher Karnevalsverbands

Mönchengladbach startet in die Session : Der Karneval erwacht und schwebt zur Wolke sieben

Der Hoppediz beendet am 11. November seinen Schlaf – und auch der Mönchengladbacher Karnevalsverband (MKV) bietet im kommenden Monat so einiges.

Gute Nachrichten für die Freunde des Winterbrauchtums kommen vom Mönchengladbacher Karnevalsverband (MKV). Ganz nach dem Sessionsmotto „Gladbach schwebt auf Wolke sieben“ bietet der MKV gleich vier Veranstaltungen für den November an:

Hoppedizerwachen Traditionell geht es am 11.11. los. Der Hoppediz erwacht auf dem Sonnenhausplatz. Da es sich um einen Donnerstag handelt, startet das bunte Programm um 17.11 Uhr.

Proklamation In diesem Jahr findet die Proklamation des neuen Prinzenpaares, Prinz Stefan I. und Prinzessin Niersia Bianca (Zimmermanns), am 19. November wieder in der Kaiser-Friedrich-Halle statt. Einlass: 17.30 Uhr, Beginn: 18.40 Uhr. Erneut wurde ein hochwertiges Programm zusammengestellt. Eintrittskarten können für 44 Euro pro Stück per E-Mail unter geschaeftsfuehrer@mg-mkv.de bestellt werden.

Kinderprinzenpaar Mit Marlon Leon und Lea Jamila Gillessen wird am 13. November im Haus Erholung erstmalig ein Geschwisterpaar zum Kinderprinzenpaar proklamiert. Einlass: 10.30 Uhr, Beginn: 11.11 Uhr.

  • ICAN-Generalsekretärin Beatrice Fihn bei ihrem Vortrag
    Umstrittener Beschluss im Stadtrat : Gladbach für Verbot von Atomwaffen
  • Hannelore Fränken ist eine der Aktiven
    Trotz Vandalismus : Wie Mönchengladbach „essbar“ wird
  • Das Gesundheitsamt meldete erheblich mehr Neuinfektionen
    Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Mittwoch, 20. Oktober 2021) : Inzidenz nach vielen Neunfektionen gestiegen

Benefizkonzert Die Große Rheydter Prinzengarde und die Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach laden für  den 9. November zum Benefizkonzert mit dem 60-köpfigen Musikkorps der Bundeswehr ins Theater Mönchengladbach ein. Beginn ist um 20 Uhr im Konzertsaal des Theaters. Eintrittskarten in zwei Kategorien (19 und 24 Euro) sind online über www.reservix.de sowie über die Hotline 0180-6050400 und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Für Rollstuhlfahrer gibt es einen besonderen Service: Nach Anmeldung unter der Rufnummer 0172 – 1462 470 können sie sich einen der begrenzten Plätze im Konzertsaal sichern, wobei Begleiter einen kostenlosen Eintritt erhalten.

Die Innen-Veranstaltungen finden unter Einhaltung der 2 G-Regel statt (vollständig und nachweislich geimpft oder genesen). Kontrollen werden beim Einlass durchgeführt.