Straße in Mönchengladbach gesperrt Unfall mit drei verletzten Kindern

Mönchengladbach · Bei einem Auffahrunfall auf der Kaldenkirchener Straße sind am Freitag, 15. September, vier Menschen leicht verletzt worden. Zwei Autos waren nicht mehr fahrbereit.

 Die Polizei wurde am Freitag zu einem Unfall auf der Kaldenkirchener Straße gerufen.

Die Polizei wurde am Freitag zu einem Unfall auf der Kaldenkirchener Straße gerufen.

Foto: dpa/Carsten Rehder

Nach einem Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten musste am Freitag, 15. September, die Kaldenkirchener Straße stadtauswärts für rund eine Stunde gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilte, hatten zwei Autos gegen 15.50 Uhr vor einer Rotlicht zeigenden Ampel gehalten. Ein dritter Wagen fuhr auf.

Durch die Kollision wurden der Fahrer des mittleren Wagens sowie drei Insassen, Kinder und Jugendliche im Alter von neun, zwölf und 15 Jahren, leicht verletzt. Zwei Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über den Schütenweg abgeleitet.

(gap)