1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Trickbetrüger stehlen 91-Jähriger Schmuck

Polizei Mönchengladbach : Trickbetrüger stehlen 91-Jähriger Schmuck

Zwei Männer und eine Frau gaben sich gegen über der Seniorin als Gesundheitsmitarbeiter aus. Unbemerkt durchsuchte das Trio ihre Wohnung nach Wertgegenständen.

Drei Diebe haben sich am Dienstagvormittag mit der Masche „Falsche Gesundheitsamtsmitarbeiter“ Zugang zu einem Haus im Stadtteil Westend verschafft und dabei Schmuck entwendet. Wie die Polizei mitteilte, hatte das Trio (zwei Männer und eine Frau) gegen 11 Uhr an der Haustür einer 91-Jährigen geklingelt und sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgegeben. Eine Seniorin öffnete ihnen daraufhin die Tür. Anschließend bewegte sich das Trio vermutlich eine Zeit unbemerkt im Haus und durchsuchte gezielt Schubladen und Schränke nach Wertgegenständen. Eine weitere Bewohnerin des Hauses bemerkte kurz darauf einen der Männer im zweiten Stock. Die 68-Jährige verlangte daraufhin, dass der Mann einen Ausweis zeigt. Als dieser das nicht tat, drohte sie damit die Polizei zu rufen. Der Mann lief daraufhin zurück in die untere Etage und verließ gemeinsam mit dem anderen Mann und der Frau das Haus. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendete das Trio Schmuck.

Einer der verdächtigen Männer wird wie folgt beschrieben: circa 30 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, dunkles Haar, dunkle Kleidung. Von der Frau liegt fogende Beschreibung vor: korpulent, circa 1,65 Meter groß, schwarze Haare, bunte Jacke mit einem Gürtel. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02161 290.

(RP)